Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsen begeht Tag der Deutschen Einheit - Feierstunde im Landtag

Sachsen begeht Tag der Deutschen Einheit - Feierstunde im Landtag

Dresden.Festakt im Landtag und Party davor: Sachsen hat am Donnerstag bei strahlend blauem Himmel den Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Während bei der zentralen Feier im Landtag mehrere Redner ans Pult traten, wurde vor dem Parlament bereits für die Party danach aufgebaut.

Voriger Artikel
Striezelmarktbaum 2013 gefunden: Siegerfichte steht in Langebrück
Nächster Artikel
Dresdner Zoo lud zum großen Kinderfest am Feiertag
Quelle: dpa

Die Landtagsverwaltung rechnete wie in den Vorjahren mit mehreren Tausend Besuchern. Am Nachmittag wollten die Fußballer des FC Landtages gegen die parlamentarischen Kicker aus NRW antreten.

Parallel präsentierte sich Sachsen auf der zentralen Einheitsfeier in Stuttgart - vor allem als Hort der Kunst. Im Festzelt der Sachsen auf der Ländermeile stellten sich unter anderem die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und weitere Museen vor. Mit kulinarischen Spezialitäten und sächsischen Weinen sollten die Besucher in Stuttgart auf den Geschmack gebracht werden.Im Landtag erinnerten zunächst Parlamentspräsident Matthias Rößler und Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) an die Zeit der Wende in der DDR. Tillich dankte anderen Bundesländern für ihren Beistand. Sachsen sei stolz auf die Aufbauleistung der vergangenen zwei Jahrzehnte. „Gleichzeitig sind wir dankbar für die solidarische Hilfe, die wir bisher aus ganz Deutschland erfahren haben“, sagte Tillich bei der Feierstunde im Landtag in Dresden.

Seinem Empfinden nach spiele die Herkunft „westdeutsch“ oder „ostdeutsch“ immer weniger eine Rolle in Deutschland. Heute sei die Freiheit so selbstverständlich geworden, dass man kaum noch darüber nachdenke. Es sei aber wichtig, Freiheit und Demokratie immer wieder neu zu erringen und sich mit ihr auseinanderzusetzen.Danach ergriff der frühere katholische Bischof Joachim Reinelt das Wort. Er bezeichnete den Tag der Einheit als „Tag des Dankes und der Freude“: „Eine 40 Jahre währende Zerrissenheit Deutschlands und eine Leidensgeschichte der Ostdeutschen haben diesem Tag den Weg gebahnt. Bevor am 3. Oktober 1990 die Einheit Deutschlands gefeiert werden konnte, wurde das Volk in der DDR seiner Freiheit beraubt, ideologisch erpresst, mit Lüge und Angst in Schach gehalten und um einen verdienten Wohlstand betrogen.“ Reinelt würzte seine Ansprache mit vielen persönlichen Erlebnissen.

php8d8c115620201310031803.jpg

Dresdner feiern Fest zur Einheit auf der Hauptstraße

Zur Bildergalerie
php70bd2b7b20201310031547.jpg

Kinderfest im Zoo

Zur Bildergalerie
php75f7832dad201309302210.jpg

Dynamo Dresden musste sich am Montagabend (30.09.2013) der SpVgg Greuther Fürth mit 0:4 geschlagen geben.

Zur Bildergalerie
phpaebf80eb31201310041127.jpg

Pyro Games

Zur Bildergalerie
php35c84b468c201310031556.jpg

Tag der offenen Moschee in Dresden

Zur Bildergalerie

Der ehemalige Bischof des Bistums Dresden-Meißen ging aber auch auf heutige Anforderungen ein. Die Zukunft Sachsens werde stark davon abhängen, ob der Schwung des Anfangs immer wieder neu entfacht werden könne, sagte er.„Wir müssen unbedingt dafür sorgen, dass jeder gut von seiner Arbeit auch leben kann“, betonte Reinelt und forderte Chancengleichheit für alle. „Wir dürfen besonders den Rand der Gesellschaft nicht übersehen. Für uns steht jeder in der Mitte. Auch Wohnungslose, Asylbewerber, Behinderte, Ungeborene haben gleiche Menschenwürde“. Die Missachtung der Ausländer sei eine der traurigsten Entwicklungen in Europa. Mit dem Wunsch nach einem reichen Kindersegen schloss er seine Ansprache: „Ein wieder junges Europa müsste keineswegs der Traum eines alten Mannes bleiben.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.