Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Roboter, Drohnen und Chipkuchen - Zehntausende Interessenten stürmten zur Langen Nacht der Wissenschaften Dresdner Forschungslabore

Roboter, Drohnen und Chipkuchen - Zehntausende Interessenten stürmten zur Langen Nacht der Wissenschaften Dresdner Forschungslabore

Der Ansturm war enorm: Zehntausende Besucher stürmten gestern zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ die mehr als 100 Dresdner Forschungsinstitute, um Roboter zu befehligen, sich an Lasershows zu ergötzen, massenhaft in Ohnmacht zu fallen – und sich von Dresdens Forschern unterhalten und über die Fortschritte der Wissenschaft instruieren zu lassen.

Voriger Artikel
Sonniges Wochenende in Dresden: Hoch „Xena“ bringt wolkenloses Sommerwetter
Nächster Artikel
Sächsischer Umweltpreis verliehen - zwei Hauptpreise gehen nach Dresden

Dresdner Wissenschaftler präsentierten den Besuchern aktuelle Forschungsergebnisse.

Quelle: Julia Vollmer

In Hunderten Shows, Führungen und Ausstellungen erhielten Neugierige die Chance, die oftmals dröge und theoretisch wirkende Wissenschaft praxisnah erklärt zu bekommen. Über 100 Veranstaltungen waren dabei speziell für Kinder gestaltet.

phpeaf578b2db201307061451.jpg

Zur Langen Nacht der Wissenschaften bevölkerten Zehntausende Besucher die Dresdner Forschungseinrichtungen.

Zur Bildergalerie

An der Fakultät Verkehrswissenschaften der TU Dresden entpuppte sich der Airbus-A320-Flugsimulator als Publikumsmagnet. An der Fakultät Physik demonstrierten Studenten und "Hiwis" (wissenschaftliche Hilfskräfte) zahlreiche Experimente mit Stoff, Geschwindigkeit und Licht. Tests im Windkanal konnten Besucher am Institut für Luft- und Raumfahrtechnik beobachten - nicht nur wegen der niedrigen Temperaturen eine "coole" Angelegenheit.

phpc5d1220b28201206071458.jpg

TU-Rektor Müller-Steinhagen durfte zur Programmvorstellung selber schon mal ein Experiment ausprobieren.

Zur Bildergalerie

Was DNN-Redakteur Heiko Weckbrodt (@dnnRauchmonster) und der Dresdner Blogger Ronny Siegel (@OrgRon) bei der Langen Nacht der Wissenschaften erlebt haben, können Sie in der gedruckten DNN-Ausgabe von Sonnabend nachlesen. Die beiden twitterten ihre Eindrücke.

Heiko Weckbrodt/ttr/sl/jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.