Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Regen setzt Großen Garten unter Wasser - Parkeisenbahn pausiert - Schwanennest geflutet

Regen setzt Großen Garten unter Wasser - Parkeisenbahn pausiert - Schwanennest geflutet

Nach den heftigen Regengüssen am Dienstag stehen auch Teile des Großen Garten unter Wasser. Der Kaitzbach, der in den Carolasee und den Neuen Teich fließt, führt weiterhin viel Wasser.

Voriger Artikel
Stammzell-Forscherin soll nach Dresden wechseln
Nächster Artikel
Militärhistorisches Museum in Dresden erste Bundeswehrstelle mit Hinweisschild

Nach den heftigen Regengüssen am Dienstag stehen auch Teile des Großen Garten unter Wasser.

Quelle: Dominik Brüggemann

Auch Teile der Parkeisenbahn standen am Mittwoch unter Wasser. Witterungsbedingt kann die Parkeisenbahn deshalb auch nicht ausfahren, wie die Mitarbeiter mitteilten. Am Himmelfahrtstag ruht der Verkehr ohnehin. Ab Freitag sollen die Lokomotiven wieder unter Volldampf fahren.

phpdb925dead1201405281536.jpg

Die Schwäne im Großen Garten am Wochenende

Zur Bildergalerie

php8f067af82c201405281131.jpg

Aufräumarbeiten in Meißen am Mittwoch.

Zur Bildergalerie

Die neugeborenen Schwäne vom Neuen Teich haben indes ihr Nest in den Fluten verloren. Die Eltern waren am Sonntag das erste Mal mit den vier Jungen unterwegs. Am Dienstag wichen sie auf den Palais Teich aus - eine Rückkehr in ihr Nest ist vorerst nicht möglich.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.