Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Prominente Unterstützung für Gepida am Montag

Bundesministerin zu Gast Prominente Unterstützung für Gepida am Montag

Die Demonstration von „Gepida“ erhält am Montagabend prominente Unterstützung. Die Gegner der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung können auf dem Theaterplatz auf Unterstützung von Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping und von Staatsministerin Aydan Özoğuz bauen.

Voriger Artikel
„Schulen, die anders sind – Reformpädagogik in Dresden“
Nächster Artikel
Weitere Anklage nach Brandanschlag auf geplantes Asylheim in Dresden

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) kommt am Montag zur Gepida-Demo.
 

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden.  Die Demonstration von „Gepida“ erhält am Montagabend prominente Unterstützung. Die Gegner der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung können auf dem Theaterplatz auf Unterstützung von Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping und von Staatsministerin Aydan Özoğuz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration (beide SPD) bauen. Grund dafür ist die Bundeskonferenz der Integrationsbeauftragten von Bund, Ländern und Kommunen, die am Montag in Dresden beginnt. Zusätzlich spielt auch die „Banda Internationale“, teilte die Band aus Dresdnern und Geflüchteten am Donnerstag mit.

Start der Veranstaltung ist 18 Uhr vor der Dresdner Semperoper. Pegida will an dem Abend auf dem Altmarkt starten.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
24.05.2017 - 18:46 Uhr

Neuhaus-Elf gewinnt vor 1500 Fans beim Landesklässler im Elbland mit 12:3 (5:2).

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.