Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Prof. Ruth Strasser verlässt das Herzzentrum Dresden

Zum 31. März 2017 Prof. Ruth Strasser verlässt das Herzzentrum Dresden

Prof. Dr. Ruth H. Strasser wird zum 31. März 2017 ihre Tätigkeit als Ärztliche Direktorin des Herzzentrums Dresden, als Direktorin der Klinik Innere Medizin und Kardiologie sowie als Inhaberin des Lehrstuhls Innere Medizin und Kardiologie an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden beenden. Das teilte das Herzzentrum am Mittwoch auf DNN-Anfrage mit.

Voriger Artikel
Dresdner Rundkino verkauft 900 Kinosessel
Nächster Artikel
Frey soll in Russland Festivalzentrum aufbauen

Prof. Ruth Strasser ist seit 2002 Ärztliche Direktorin am Herzzentrum Dresden.

Quelle: Archiv

Dresden. Prof. Dr. Ruth H. Strasser wird zum 31. März 2017 ihre Tätigkeit als Ärztliche Direktorin des Herzzentrums Dresden, als Direktorin der Klinik Innere Medizin und Kardiologie sowie als Inhaberin des Lehrstuhls Innere Medizin und Kardiologie an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden beenden. Das teilte das Herzzentrum am Mittwoch auf DNN-Anfrage mit. Zu den Gründen des Abschieds zum Ende des Wintersemesters 2016/2017 wollte sich die Geschäftsführung nicht äußern, ein altersbedingtes Ausscheiden scheint aber wahrscheinlich.

Die heute 64-Jährige ist seit 1999 Leiterin für Innere Medizin und Kardiologie, seit 2002 steht sie dem Herzzentrum als Ärztliche Direktorin vor. „Mit ihrem außerordentlichen Fachwissen und Handeln hat sie von Anfang an mit dafür Sorge getragen, dass das Herzzentrum – sowohl medizinisch als auch wissenschaftlich – einen Spitzenplatz in Sachsen und darüber hinaus einnimmt“, ließ die Geschäftsführung am Mittwoch wissen.

Prof. Ruth Strasser hat zwischen 1972 und 1979 an der Universität Heidelberg Medizin und Chemie studiert. Ihre Forschungen und wissenschaftlichen Arbeiten führten sie zudem an die Duke University nach Durham in North Carolina (USA) und schließlich nach Dresden. Die Herzspezialistin ist unter anderem mit dem Frerichs Preis der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (1992), dem Rudolf-Thauer-Preis der Deutschen Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung (1996), dem Dresden Congress Award (2010) und dem Sana-Wissenschaftspreis (2011) ausgezeichnet worden.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.