Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Primark bringt Dresdner Centrum-Galerie 40 Prozent mehr Kunden

Primark bringt Dresdner Centrum-Galerie 40 Prozent mehr Kunden

Neue Läden und viele Kunden - der Dezember war laut Centrum-Galerie-Manager Stefan Dorster ein Erfolg. „Wir konnten im Dezember einen signifikanten Zulauf von Kunden verzeichnen.

Voriger Artikel
Endlich Schnee in Dresden
Nächster Artikel
Mal wieder Zeit für´s Kino: Die Dresdner Babysitteragentur "Krümel" vermittelt Kinderbetreuung
Quelle: Dominik Brüggemann

Sowohl am Wochenende als auch unter der Woche steigerte sich die Anzahl der Kunden um 30 bis 40 Prozent“.

php6a9fff999a201411201237.jpg

Der neue Primark in Dresden.

Zur Bildergalerie

Doch nicht nur der irische Textilriese Primark, der am 20. November eingezogen war, zieht nach Angaben des Centermanagers Kunden an, sondern auch die andere Neueröffnungen. Dazu zählen unter anderem die Textilketten Only, Bershka und Bull& Bear. „Es ist nun deutlich mehr Kundenverkehr zu spüren und das in jeder Etage“, berichtet Dorster.

php89d2956057201411201513.jpg

Eine grauen Pullover inklusive Hemd für 17 Euro, einen legeren Schal für 5 Euro.

Zur Bildergalerie
phpbb581386b9201411141503.jpg

Exklusive Eindrücke aus dem Dresdner Primark-Laden vor der offiziellen Eröffnung.

Zur Bildergalerie

 Zu spüren sei auch, dass viele Touristen und Kunden aus Polen und Tschechien, angezogen von Primark, nach Dresden kommen. Die irische Modekette selbst sieht den ersten Monat seiner Dresdner Filiale als Erfolg. „Primark ist sehr zufrieden mit dem Verlauf der ersten Wochen nach der Store-Eröffnung in Dresden. Das Publikum zeigt reges Interesse und sucht unser Haus immer wieder gerne auf“, so Firmensprecherin Nora Lang.

Eine konkrete Zahl von Kunden, die im ersten Monat in den Laden kamen, wollte das Unternehmen auf Anfrage von DNN-Online nicht nennen. Es hieß nebulös: „Ohne jetzt konkrete Zahlen zu nennen: Es sind sehr, sehr viele. Das große Interesse ist unübersehbar“, teilte das Unternehmen mit. Auch der Textilriese bestätigt, das große Kundenaufkommen aus Tschechien und aus Polen. „Gerade an Wochenenden beobachten wir einen regen grenzüberschreitenden Verkehr“, sagte Nora Lang.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.