Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Predigten aus dem Videostudio - Die Dresdner Elim-Gemeinde geht mit Erfolg unkonventionelle Wege

Predigten aus dem Videostudio - Die Dresdner Elim-Gemeinde geht mit Erfolg unkonventionelle Wege

"Das ist mein Videostudio", sagt Andreas Rückert und öffnet eine Schiebetür in der Seitenwand seines Büros. Schwarze Decke, schwarze Seitenwände, Teleprompter.

Voriger Artikel
DNN-Adventstürchen: Ein Blick ins Dresdner Prüflabor - Das Folterkämmerchen für den Phaeton
Nächster Artikel
Nach Wintereinbruch viele Straßen in Sachsen weiter unpassierbar

Pastor Andreas Rückert nimmt mit moderner Medientechnik Predigten auf.

Quelle: Dietrich Flechtner

Die Rückwand ist grün. An die lassen sich später Hintergrundbilder montieren. Auf einem Stehtisch liegt eine alte, ledergebundene Bibel, darauf die jüngste Schlachter-Übersetzung des Neuen Testaments. Symbol für die Verbindung von religiöser Tradition und Modernem.

Hier steht Andreas Rückert regelmäßig im Scheinwerferlicht und hält Predigten in die Kamera. Die kann man sich dann als Aufzeichnung auf der Internetseite der Dresdner Elim-Gemeinde anschauen, einer freikirchlichen Pfingstgemeinde, deren Pastor der 46-Jährige seit 2002 ist. Sehen und hören kann man da beispielsweise, wie er, lebhaft mit den Händen gestikulierend, erklärt: "So gehört für mich persönlich viel Glauben dazu, wenn ich davon ausgehe, dass das komplexe Design Mensch einfach so aus sich selbst heraus entstanden ist."

"Vor anderthalb Jahren habe ich damit angefangen", erzählt Pastor Rückert. Ein Versuch. Doch die rund 7000 Euro Investition in die Technik für das selbst gebaute Studio hätten sich ausgezahlt, meint er heute. "43 000 Zugriffe bislang. Das ist wesentlich mehr als 15 Leute einmal die Woche in der Bibelstunde." Im Gottesdienst erscheine gelegentlich jemand zum ersten Mal, der zuvor regelmäßig die Predigten verfolgt habe.

Mehr über die Elim-Gemeinden in Dresden lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 1./2. Dezember sowie auf DNN-Exklusiv.

Thomas Gärtner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.