Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+
Poetry Slam und Postplatzkonzert im Zeichen Europas

Poetry Slam und Postplatzkonzert im Zeichen Europas

Während sich für den Montagabend einmal mehr Pegida in Dresden angekündigt hat, wollen die Dresdner den Islamgegnern Bildung und Kunst entgegen setzen.

Voriger Artikel
Rundherum sicher: Mobile Flutschutzwand schützt künftig Spezialausschank am Terrassenufer
Nächster Artikel
Köpping: Protestcamp in Dresden kein geeignetes Mittel: Aktionisten wollen Montag weitermachen
Quelle: Dominik Brüggemann

Während sich das Postplatzkonzert in dieser Woche mit dem Thema der Abstammung beschäftigt, kommen im Hygienemuseum Poeten zu Wort.

„Poetry Slam – Europa-Spezial“ heißt es ab 19.30 Uhr in der Empfangshalle des Museums. Acht Autoren wollen Texte präsentieren, die sich mit der Geschichte und Gegenwart Europas und der Vermittlung der europäischen Idee beschäftigen.

Am Ende des Poetry Slams kürt das Publikum per Applaus einen Sieger oder eine Siegerin. Moderiert wird der Abend von Michael Bittner. Mit dabei ist sind unter anderem der deutsch-afghanische Slammer Sulaiman Masomi aus Krefeld, der Rapper und Performance-Poet Tobi Kunze aus Hannover sowie die Leipziger Bloggerin Nhi Le.

Auf dem Postplatz beschäftigt sich ab 19 Uhr der Islamwissenschaftler Tobias Morike mit dem Begriff der „Bio-Deutschen“. Hintergrund ist Rassismus denen gegenüber, die hier geboren und aufgewachsen sind, deren Vorfahren aber nicht aus Deutschland kamen. Für die Musik sorgen die Jindrich Staidel Combo, Airwolf und der Dresdner Gnadenchor.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
24.09.2017 - 17:05 Uhr

Trotz seines Dreierpacks beim Auswärtsspiel in Darmstadt konnte Dynamos Mittelfeldmann am Ende nicht zufrieden sein.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.