Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
"Pfiffige Projekte" und „Ideen für die Zukunft" - Dresden präsentiert sich auf der Expo-Real

"Pfiffige Projekte" und „Ideen für die Zukunft" - Dresden präsentiert sich auf der Expo-Real

Dresden. Unter dem Motto „Ideen für die Zukunft" präsentiert sich Dresden in diesem Jahr auf der Münchner Immobilienmesse Expo-Real.

mit dem diesjährigen Standthema kann die sächsische Landeshauptstadt durch viele aktuelle umsetzungsorientierte Forschungsvorhaben bei Investoren sehr gut punkten", sagte Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) bei der Vorstellung des Dresdner Konzeptes am Freitag.

„Mit dem angestrebten Neubau der Science Factory zur Entlastung des Bioinnovationszentrums und dem NanotechnologieZentrum Dresden, dem Fraunhofer-Energie-Campus an der Winterbergstraße oder der gerade in Bearbeitung befindlichen Rahmenplanung für die Exzellenz-Initiative der Technischen Universität zeichnet sich der Bereich Bildung und Forschung durch eine hohe Dynamik aus. Eng damit verbunden ist das Thema Wohnen, das für eine ambitionierte und wachsende Stadt wie Dresden einen großen Stellenwert besitzt," so Hilbert.

Schwerpunkte der Präsentation auf dem Messestand sind die großen Bauvorhaben in der Innenstadt. So werden die Neumarkt-Quartiere VI und VII im Umfeld des Kulturpalastes und Quartier IV.2 an der Friesengasse möglichen Investoren vorgestellt. Das Hoym´sche Palais als Leitbau des Quartiers III.2 sei ein weiteres „Juwel". Weitere städtische Angebote sind die Heeresbäckerei Nord und das Baufeld MK 1 am Wiener Platz. Die TLG Immobilien GmbH, die wie einige andere Unternehmen ebenso auf dem Stand vertreten ist, stellt das Zwingerforum vor, die Flughafen Dresden GmbH bietet Immobilien im Umfeld des Flughafens an. Ebenso werden Interessenten für das Ostragehege und das Lahmann-Sanatorium gesucht.

Die Expo Real findet vom 4. bis 6. Oktober in der Messe München statt und gehört nach Eigenangaben zu den größten Messen für Gewerbeimmobilien in Europa. Im Vorjahr waren 1645 Aussteller aus 35 Ländern vertreten. Hinzu kommt ein umfangreiches Konferenzprogramm mit rund 400 Referenten, bei dem auch Dresdens amtierender Rathauschef Hilbert als Redner dabei ist.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.