Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Petition zum Erhalt der Fernbushalte gestartet

Digitale Eingabe Petition zum Erhalt der Fernbushalte gestartet

Die FDP-Ortsbeirätin und Neustadt-Bewohnerin Benita Horst hat eine Petition zum Erhalt der Fernbushalte am Neustädter Bahnhof gestartet.

Die Petition ist elektronisch abrufbar und kann auch auf diesem Wege mitgezeichnet werden.

Quelle: dpa

Dresden.  Die FDP-Ortsbeirätin und Neustadt-Bewohnerin Benita Horst hat eine Petition zum Erhalt der Fernbushalte am Neustädter Bahnhof gestartet. Die Petition soll „den Dresdnern die Möglichkeit geben, sich gegenüber der Stadt für den grundsätzlichen Erhalt der Fernbushalte auszusprechen. Und je mehr Leute mitmachen, umso stärker das Signal an die Stadt. Das Thema ist kein banaler Sommerloch-Aufreger, sondern bewegt und ärgert tatsächlich. Die Botschaft ist klar: Die Neustadt darf nicht vom Fernbusnetz abgeschnitten werden“, so die liberale Ortsbeirätin in einer Mitteilung. Hintergrund der Geschichte ist, dass seit Mitte Juni die Fernbushaltestelle am Schlesischen Platz nicht mehr angefahren werden darf. Außerdem ist unklar, ob die Haltestelle hinter dem Neustädter Bahnhof an der Hansastraße nach Auslaufen der bestehenden Konzession weiter als solche genutzt werden kann.

Die Petition ist elektronisch abrufbar und kann auch auf diesem Wege mitgezeichnet werden. Zu finden ist die ePetition auf den Internetseiten der Stadt Dresden unter folgendem Link: http://www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/buergebeteiligung/epetition.php

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
28.05.2017 - 10:13 Uhr

Trotz guter Chancen hat der DSC das Stadtderby in Weixdorf verloren. Am Ende waren die Gastgeber deutlich effektiver.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.