Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ostsächsische Sparkasse Dresden: Kunden setzen weiter aufs Sparbuch

Ostsächsische Sparkasse Dresden: Kunden setzen weiter aufs Sparbuch

Angesichts niedrigster Zinsen ist der Wertpapierabsatz der Ostsächsischen Sparkasse Dresden im vergangenen Jahr um 16 Prozent auf 356 Millionen Euro gestiegen.

Voriger Artikel
Neue Bleiben für kleine und große Zoobewohner
Nächster Artikel
Kita-Streik in Dresden: Nur jede vierte Einrichtung öffnete regulär
Quelle: dpa

Dennoch sind Sparbuch und Tagesgeldkonten nach wie vor die häufigsten Geldanlagen der gut 600 000 Kunden, wie das Unternehmen am Donnerstag in Dresden bei der Vorlage seiner Jahresbilanz 2014 mitteilte. Die Kundeneinlagen belaufen sich demnach auf 10 Milliarden Euro. „Die Sicherheit ihres Geldes ist der Mehrheit unserer Kunden am wichtigsten, auch wenn sich die Zinsen dafür auf dem niedrigsten Niveau seit Jahren bewegen“, meinte Vorstandschef Joachim Hoof.

Der Kreditbestand beläuft sich auf 4,5 Milliarden Euro. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr Kredite im Umfang von 1,2 Milliarden Euro neu zugesagt, davon 819 Millionen Euro an Unternehmen und Kommunen. Kredite in Höhe von 287 Millionen Euro wurden Häuslebauern und Käufern von Eigentumswohnungen neu zugesagt.Die Sparkasse attestierte sich selbst bei einer Bilanzsumme von 11,9 Milliarden Euro (2013: 11,8 Milliarden Euro) ein solides Geschäftsjahr. Der Jahresüberschuss betrug 20,6 Millionen Euro nach 20,4 Millionen Euro 2013.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.