Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Neues Wohnhaus am Bienertpark in Dresden-Naußlitz

Neues Wohnhaus am Bienertpark in Dresden-Naußlitz

An der Paschkystraße in Naußlitz, eine Sackgasse am Bienertpark nahe der Tharandter Straße, entsteht gerade ein viergeschossiges Mehrfamilienhaus mit 16 Eigentumswohnungen.

Voriger Artikel
Auf dem Weg zur Erinnerungsstätte Busmannkapelle
Nächster Artikel
Warum sich der Baustart am Hotel Stadt Leipzig in der Dresdner Neustadt so verzögert

So soll das neue Mehrfamilienhaus am Bienertpark nach seiner Fertigstellung aussehen.

Quelle: Visualisierung: IPROconsult (Generalplaner)

Diese haben vier oder fünf Zimmer und sind zwischen 98 und 134 Quadratmeter groß. "Fünf Wohnungen sind noch zu haben", so Steffen Schubert.

Er ist Geschäftsführer des Bauträgers Burggalerie GmbH Dresden. Diese entwickelt übrigens auch das Projekt für die Sanierung des Industriedenkmals Wasserwerk Saloppe in Loschwitz, das zu einer Wohnanlage mit Maisonettewohnungen ausgebaut wird.

Der Preis für die barrierefreien Wohnungen im Mehrfamilienhaus an der Paschkystraße liegt laut Schubert "deutlich unter 3000 Euro pro Quadratmeter". Genauer äußern wollte er sich nicht. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2016 geplant. Das Gebäude verfügt über eine Tiefgarage, auf der Straßenseite sorgen Außenrollläden für Lärm- und Lichtschutz. Durch dreifach verglaste Holzfenster, eine entsprechende Dämmung und modernste Haustechnik erfüllt das Gebäudeensemble nicht nur die Vorgaben der Energieeinsparverordnung 2009, sondern auch die Kriterien der Förderfähigkeit nach KfW-70-Standard.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 25.09.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
28.06.2017 - 07:18 Uhr

Rund 70 Kinder aller Altersstufen sind im Radebeuler Weinbergstadion mit viel Spaß bei der Sache. 

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.