Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neues Forschungsprogramm der TU Dresden bewilligt

Neues Forschungsprogramm der TU Dresden bewilligt

Die Technische Universität Dresden bekommt Geld für ein neues Studien- und Forschungsprogramm von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Das Projekt, an dem beispielsweise die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik beteiligt ist, soll im Oktober 2013 starten und viereinhalb Jahre laufen.

Voriger Artikel
Zwist im Hause Wettin - Königs Urenkel rangeln um Chefposition der einstigen Herrscher Sachsens
Nächster Artikel
29 neue Stolpersteine in Dresden – Angehörige aus den USA und Israel erwartet

Die Technische Universität Dresden bekommt Geld für ein neues Studien- und Forschungsprogramm von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Quelle: Franziska Schmieder

Das teilte die Universität am Montag mit.

Die verantwortlichen Professoren werden dann gemeinsam mit etwa 20 Nachwuchswissenschaftlern auf dem Gebiet der sogenannten Hydrogel-basierten Mikrosysteme forschen. „Solche Mikrosysteme registrieren und reagieren“, sagte eine Sprecherin. Sie könnten beispielsweise in die Körper von Diabetespatienten implantiert werden, um dort die Zuckerwerte zu überprüfen. Wie hoch die Fördersumme sein wird, konnte die Sprecherin zunächst nicht sagen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
21.04.2018 - 19:29 Uhr

"Verlieren verboten!" lautet die Devise für das Team von Uwe Neuhaus. Gegen den Tabellenletzten vom Betzenberg müssen unbedingte Punkte her um sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Alle Infos und Tore zur Partie gibt es hier im Liveticker.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.