Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Neues Dresdner Café Prag eröffnet trotz andauernder Bauarbeiten

Neues Dresdner Café Prag eröffnet trotz andauernder Bauarbeiten

Die Markhalle Café Prag hat am Freitagmorgen ihre Tore für Besucher geöffnet. Während die ersten Gäste das kulinarische Angebot in Augenschein nahmen, wurde mittendrin noch gepinselt, geschraubt, gebohrt und dekoriert.

Voriger Artikel
Einzelhändler Globus bietet Dresden millionenschwere Geschenke
Nächster Artikel
Ansturm auf Dresdner Einkaufstempel: Verkaufsoffener Sonntag war für den Einzelhandel ein voller Erfolg

Der Betrieb in der Markthalle Café Prag ist angelaufen.

Quelle: Franziska Viebach

 Ein regulärer Betrieb findet noch nicht statt. Am Freitagmittag waren die Haupttore der Markthalle Café Prag schon wieder geschlossen.

Erst im Laufe der nächsten Woche werden Gäste hier ohne Baulärm und Umbauatmosphäre in Ruhe essen können. Der Eröffnungstermin des geschichtsträchtigen Cafés wurde zuletzt immer wieder nach hinten verschoben. Ursprünglich war die Eröffnung für Ende November geplant, der zuletzt anvisierte Termin am Nikolaustag konnte nicht ganz eingehalten werden.

phpdb20EX20131206141300.jpg

Am Schriftzug des Café Prag leuchten noch nicht alle Teile.

Zur Bildergalerie

Die Stimmung unter den Gastronomen und Händlern ist trotzdem gut. Hier und da klemmt es noch, fehlen Küchenteile, werden Elektrogeräte angeschlossen oder Stühle gerückt. Petra Schreiber vom "Umbis" ist noch mit dekorieren beschäftigt: „Gestern haben wir die vorletzten Handgriffe gemacht, heute die letzten.“ Einige Produkte habe man aber schon verkauft, unter anderem an die Bauarbeiter. Ihr Chef Christian Umbreit ist guter Dinge: „Wir freuen uns alle, dass es jetzt endlich losgeht.“

Viele ältere Dresdner standen am Freitagmorgen im Restaurantkomplex und versuchten die neu gestalteten Räume mit den Erinnerungen an Zeiten, als es im Café Prag noch Tanzabende gab, zu vergleichen. Unter anderem die Marmorsteintreppe, der Saal mit der Empore und die verzierte Decke wurden sorgfältig restauriert. Fünf große Kronleuchter hat man eigens nach alten Fotos nachbauen lassen.

Laufkundschaft ist ebenfalls schon zugegen. Als eine der ersten Gäste überhaupt, testet das Ehepaar Sommer aus Stuttgart das Angebot. „Wir haben draußen den Schriftzug ‚Café’ gelesen und sind hineingegangen.“ Die Geschichte des Standorts kennen sie nicht, aber das Ambiente gefällt ihnen.

Franziska Viebach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.