Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neues Büro des Sächsischen Flüchtlingsrats in Dresden beschmiert

„Refugees not welcome“ und Hundekot Neues Büro des Sächsischen Flüchtlingsrats in Dresden beschmiert

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte das neue Büro des Sächsischen Flüchtlingsrats e.V. auf dem Dammweg in Dresden beschmiert. Mitarbeiter haben das Büro am Montagmorgen mit Hundekot beschmutzt vorgefunden. Daneben klebte ein Aufkleber mit der Aufschrift „Refugees not welcome“.

Quelle: Sarnef

Dresden. In der Nacht zum Montag haben Unbekannte das neue Büro des Sächsischen Flüchtlingsrats e.V. auf dem Dammweg in Dresden beschmiert. Mitarbeiter haben das Büro am Montagmorgen mit Hundekot beschmutzt vorgefunden. Daneben klebte ein Aufkleber mit der Aufschrift „Refugees not welcome“.

Der Sächsische Flüchtlingsrat hat die Zweitstelle am Dammweg 3 erst zum Jahresbeginn bezogen, jetzt kam es zu einem ersten Anschlag. „Wir kennen solche Aktionen aber schon von unserer Erststelle, die zwei Häuser weiter liegt“, teilte der Verein mit. Die Beschmutzungen seien mittlerweile entfernt.

Der Sächsische Flüchtlingsrat e.V. hat am Montag Onlineanzeige erstattet.

am

Dammweg 3, Dresden 51.06895 13.746235
Dammweg 3, Dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nichts dazu gelernt

Da hat ein „besorger Bürger“ offenbar nichts dazu gelernt: Nach der Pegida-Demo am Montagabend prangte am Dienstagmorgen erneute ein „Lügenpresse“-Schriftzug am Briefkasten der Thalia-Buchhandlung am Dr.-Külz-Ring. Gemeint war wahrscheinlich die im gleichen Haus sitzende DNN-Redaktion.

mehr
Mehr aus Lokales
26.06.2017 - 16:56 Uhr

Johann Wölk will in der Sachsenliga in Radebeul den nächsten Schritt in seiner sportlichen Karriere machen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.