Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neuer Bildungscampus voll im Zeitplan

Richtfest am Straßburger Platz Neuer Bildungscampus voll im Zeitplan

„Die Bauarbeiter haben so schnell gearbeitet, dass schon der Zoll aufmerksam wurde und die Arbeitszeiten überprüft hat“, so Günter Kahle, Geschäftsführer der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung. Für diese, die Fachhochschule Dresden und die Akademie für berufliche Bildung entsteht derzeit am Straßburger Platz ein gemeinsamer Bildungscampus.

Blick über den im Rohbau befindlichen neuen Bildungscampus im Vordergrund zum neuen Einkaufszentrum am Straßburger Platz. Rechts oben die Gläserne Manufaktur.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Der neue gemeinsame Bildungscampus der Fachhochschule Dresden (FHD), der Akademie für berufliche Bildung (AFBB) und der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung (AWV) am Straßburger Platz gilt schon jetzt als vorbildlich. Schließlich wurde der komplette Rohbau des sechsgeschossigen Gebäudes in weniger als neun Monaten abgeschlossen. „Die Bauarbeiter haben so schnell gearbeitet, dass schon der Zoll aufmerksam wurde und die Arbeitszeiten überprüft hat“, meinte AWV-Geschäftsführer Günter Kahle am Donnerstag zum Richtfest. „Die verstreuten Standorte unserer Schulen hier zusammenzuführen, ist ein wichtiger Schritt für uns.“ Tatsächlich soll schon im kommenden Sommer das Gebäude bezogen werden können, im August 2017 findet erstmals Unterricht in den neuen Räumlichkeiten statt.

Auf rund 10 000 Quadratmetern Nutzfläche sollen drei der bisherigen Standorte vereint werden; der in der Blasewitzer Straße schließt im August, zwei Monate später folgen Gasanstaltstraße und Enderstraße. Lediglich der Standort in der Lingnerallee bleibt erhalten. Wegen der Nähe zum neuen Campus sowie den speziellen Anforderungen an die Räumlichkeiten für die Designstudenten sei das die sinnvollste Lösung, erläuterte Tom Kahle, stellvertretender Geschäftsführer der AWV, der auf einem Rundgang durch den neuen Rohbau führte.

20 Millionen Euro kostet das Bauvorhaben insgesamt. Es wird künftig Platz für rund 1500 Studenten und Auszubildende sowie um die 100 Mitarbeiter bieten. Im obersten Stock sind sogar Fitnessräume, eine Bibliothek sowie Terrassen geplant. Die Mensa im Erdgeschoss hat 250 Plätze. Das Bauvorhaben läuft voll nach Plan, im August soll die Einweihungsfeier stattfinden.

Von Gerrit Menk

Dresden, Straßburger Platz 51.0462152 13.7550719
Dresden, Straßburger Platz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.