Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Neue Runde im Kampf um Dresdner Schweinehalle: PEO legt Konzept vor

Neue Runde im Kampf um Dresdner Schweinehalle: PEO legt Konzept vor

Die PEO Projektentwicklung Ostragehege GmbH in Gründung von Anwalt Christian Zwade hat am Dienstag eine neue Runde im Kampf um Schweinehalle, Parkplätze und Technikgebäude im Ostragehege eingeläutet.

Voriger Artikel
Start für Dresdner Kinderuni: Kleine Studenten im großen Hörsaal
Nächster Artikel
Beförderungsappell vor dem Militärhistorischen Museum Dresden: Bundeswehr ernennt 55 neue Offiziere

Gegenüber der Messe (3) will die Stadt Dresden die Schweinehalle mit Parkplätzen (1) und das Technikgebäude (2) veräußern. Darum bewerben sich Mirco Meinel, der zwischen (2) und (3) bereits investiert hat, sowie die PEO, die bislang weder den Investor noch Ankermieter bekannt gegeben hat.

Quelle: PEO Projektentwicklung Ostragehege GmbH i.Gr.

Zwade verschickte ein reich bebildertes, 27 Seiten starkes, inhaltlich aber eher dürres Konzept an die Fraktionen im Dresdner Stadtrat.

Die PEO bietet 650 000 Euro für Scheinehalle und Technikgebäude, Kontrahent Ostrapark GbR von Mirco Meinel und Florian Zweig 605 000 Euro. Allerdings hat Meinel seit Jahren ein Konzept, war bereits mit der Stadt als Eigentümer handelseinig. Die Ostrapark GbR will die marode Schweinehalle für fünf Millionen Euro in ein Design-Hotel mit 120 Zimmern umbauen sowie Büros und Lager für Agenturen errichten, auch abgesprochen mit der Messe Dresden.

Die PEO winkt nun in ihrem "Nutzungskonzept" mit einem "der Kreativwirtschaft nahestehenden, national agierenden Privatunternehmen" als Ankermieter. Ob damit der Dresdner Elektronikhändler Cyberport gemeint ist, ließ Anwalt Zwade offen. Mit diesem ominösen Ankermieter werde eine strategische Entwicklungspartnerschaft angestrebt. Aus dem Software-Spiele-Bereich, der Designwirtschaft und der Architektur stammten weitere Mietinteressenten. Die Ostrale werde eingebunden. Gewehr bei Fuß stehe ein engagierter Unterstützer der Ostrale als Investor. Den Namen wolle Zwade nur gegenüber den Fraktionen nennen. rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.