Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Neue Kulturförderrichtlinie: Künftig mehr mehrjährige Förderung möglich

Neue Kulturförderrichtlinie: Künftig mehr mehrjährige Förderung möglich

Der Kulturausschuss hat gestern ohne Gegenstimme für eine Novellierung der Richtlinie zur kommunalen Kulturförderung gestimmt. Herzstück ist die Ausweitung der Möglichkeit, Einrichtungen auch mehrjährige Förderbescheide zu erteilen.

Angebote werden planbarer, wenn Fördermittel für drei statt bisher nur für ein Jahr gewährt werden. "Kontinuität steigert die Qualität," glaubt Christiane Filius-Jehne (Stadträtin der Grünen), auf deren Initiative die Änderung zurückgeht.

Außerdem hat der Ausschuss gestern die institutionelle Förderung für 2012 beschlossen. So erhalten 51 für die Dresdner Stadtkultur besonders wichtige Einrichtungen insgesamt 4,28 Millionen Euro, darunter das Heinrich-Schütz-Konservatorium (1,6 Millionen), der riesa e.V. (280 000), die Volkshochschule (240 000), der Johannstädter Kulturtreff (190 000) sowie die Scheune (128 000). Mit zusätzlichen knapp 255 000 Euro werden insgesamt 92 Kunst- und Kulturprojekte im ersten Halbjahr 2012 gefördert. rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 30.11.2011

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.