Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neu: Fairer Weihnachtsmarkt im Dresdner Haus der Kirche

Neu: Fairer Weihnachtsmarkt im Dresdner Haus der Kirche

Die Weihnachtsstadt Dresden wird in diesem Jahr um einen Markt reicher. Erstmals findet am 14. und 15. Dezember im Festsaal des Hauses der Kirche an der Hauptstraße ein "Fairer Weihnachtsmarkt" statt.

Im Angebot sind dort nachhaltig produzierte, in der Regel handgemachte Waren, kontrollierte Bioprodukte sowie fair gehandelte Produkte, die aus der Region stammen oder mit deren Verkauf Projekte in Entwicklungsländern unterstützt werden.

Zumeist handelt es sich um kleine Unternehmen, die verhältnismäßig geringe Stückzahlen anbieten und die schon deshalb in den anderen Märkten in der Innenstadt keine Option sehen.

Die Aussteller werden den Besuchern natürlich gern Rede und Antwort über die Herstellung ihrer Produkte stehen. Insgesamt sind laut Veranstalter rund 50 Aussteller am 3. Adventswochenende dabei. Darunter sind auch Anbieter wie teilAuto, die sich für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung engagieren. Zudem soll es eine Weihnachts-Bastelstraße geben.

Initiator des Fairen Weihnachtsmarktes ist die Dresdner B2MS GmbH. Sie organisiert Seminare, Kongresse und Events für Kunden, rief selbst die Messe "Vita Grande - Sachsens 50plus Aktiv-Messe" ins Leben. Neuestes Projekt ist nun der "Faire Weihnachtsmarkt".

"Wir beschäftigen uns schon lange mit dem Thema Nachhaltigkeit und wollten diesbezüglich in Dresden etwas auf die Beine stellen", so Katja Wetzel von B2MS. In der Weihnachtszeit gerate das Konsumverhalten "außer Rand und Band. Unser Ziel ist, beim Geschenkekauf das Thema Nachhaltigkeit ins Spiel zu bringen, zum liebevollen Schenken zu animieren und Tipps zu geben, wie man seinen ökologischen Fußabdruck schon beim Schenken verkleinern kann."

Die Dreikönigskirche unterstützt das Projekt des Fairen Weihnachtsmarktes, so dass die Standgebühren gering gehalten werden können. Zudem konnte die B2MS GmbH Dawanda als Unterstützer gewinnen. Dawanda ist ein mittlerweile riesiger Internet-Marktplatz, bei dem selbst gemachte Unikate und Kleinserien gehandelt werden.

Fairer Weihnachtsmarkt, 14./15. Dezember, tägl. 10-18 Uhr; Ort: Haus der Kirche der Dreikönigskirche, Hauptstr. 23; Eintritt: 1,50 €, Kinder bis 12 Jahren frei; www.fairer-weihnachtsmarkt.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.11.2013

cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.