Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Namenlose Vogelspinne ist Tier des Monats im Dresdner Tierheim

Namenlose Vogelspinne ist Tier des Monats im Dresdner Tierheim

Das Tierheim Dresden hat eine Vogelspinne zum Tier des Monats Dezember erkoren. Die erdbewohnende Spinne kam als Findling ins Tierheim. Wie die Mitarbeiter mitteilten, wachsen diese Spinnen schnell, können bis zu zehn Zentimeter groß und bis zu 15 Jahre alt werden.

Voriger Artikel
70 Socken, Süßes und Schokolade: Dresdner lassen sich vom Nikolaus beschenken
Nächster Artikel
Der Schneeglöckchenmann von Dresden - jetzt in einem Buch über "Männer und ihre außergewöhnlichen Gärten"

Diese Vogelspinne wartet im Tierheim Dresden auf einen neuen Besitzer.

Quelle: Tierheim Dresden

Die Haltung einer Vogelspinne erfordert Sachkenntnis, denn die Tiere benötigen eine artgemäße Temperatur, Luftfeuchte und Beleuchtung. Sie verstecken sich gerne, zum Beispiel unter Wurzen oder Falllaub. Vogelspinnen sind reizbar, aggressiv und verteidigen sich mithilfe ihrer Brennhaare.

Die Spinne, die noch keinen Namen hat, kann Montag und Mittwoch 13 bis 15 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 13 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 11.30 Uhr zusammen mit anderen Tierheimbewohnern besichtigt werden. Weitere Informationen und Ansprechpartner sind auf der Website des Tierheims zu finden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.