Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° Regen

Navigation:
Google+
Nach wie vor keine Übersicht für Dresden über Steigerung der Rundfunkgebühren

Nach wie vor keine Übersicht für Dresden über Steigerung der Rundfunkgebühren

Dresden hat wie andere große deutsche Städte noch immer keine Übersicht zur Kostensteigerung durch die neue Rundfunkgebühr. Die Datenerhebung sei noch nicht abgeschlossen, hieß es am Mittwoch aus der Stadtverwaltung.

Voriger Artikel
Termindruck und Wochenendarbeit - Dresdens Führungskräfte über Stress im Berufsalltag
Nächster Artikel
Kita-Ausbau: Dresden droht ab 2014 Personalmangel
Quelle: dpa

Anders als Köln werde die Stadt aber zahlen. „Wenn es eine gesetzliche Grundlage zur Zahlung von Rundfunkgebühren gibt, werden wir diese erfüllen.“

Köln hatte am Mittwoch angekündigt, die Zahlungen vorläufig einzustellen, weil die Stadt zunächst mit enormem Aufwand ermitteln müsse, für was und wen genau sie nach der neuen Regelung wie viel zu zahlen hat.

Im vergangenen Jahr seien Dresden für Geräte in der Verwaltung rund 18.000 Euro Kosten entstanden, erklärte die Stadtverwaltung. Nachgeordnete Einrichtungen wie Schulen seien dabei nicht erfasst. Da es künftig keine Gebührenbefreiung für Einrichtungen des Gemeinwohls wie Kindertagesstätten gebe, komme es zu einer wesentlichen Steigerung der Kosten für die Stadt.

Die pauschale, vierteljährlich zu zahlende Gebühr für eine Kita mit bis zu acht Beschäftigten beträgt 5,99 Euro, bei einer Einrichtung mit mehr als 20 Beschäftigten fallen 35,96 Euro an, rechnete die Stadtverwaltung vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.