Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Millionen-Förderung für Dresdner Hirnforscher

Millionen-Förderung für Dresdner Hirnforscher

Der Dresdner Biologe und Hirnforscher Michael Brand erhält für seine Arbeit 2,5 Millionen Euro EU-Fördermittel. Der Gründungsdirektor des DFG-Forschungszentrums für Regenerative Therapien an der TU wurde vom Europäischen Forschungsrat (European Research Council) mit der Summe bedacht.

Voriger Artikel
Dresdner Biologe erhält 2,5 Millionen Euro für Hirnforschung
Nächster Artikel
Kerzen für Mitmenschlichkeit

Dresden. Der Dresdner Biologe und Hirnforscher Michael Brand erhält für seine Arbeit 2,5 Millionen Euro EU-Fördermittel. Der Gründungsdirektor des DFG-Forschungszentrums für Regenerative Therapien an der Technischen Universität Dresden wurde vom Europäischen Forschungsrat (European Research Council) mit der höchstmöglichen Fördersumme bedacht, wie die Einrichtung mitteilte.

Mit dem Geld soll Brands Forschung in den kommenden fünf Jahren unterstützt werden. Im Zentrum der Arbeit des Wissenschaftlers steht die Frage, wie man das Gehirn nach Verletzungen, Schlaganfällen oder altersbedingten Krankheiten zur Regeneration anregen kann.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.