Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Messe verzeichnet Rekordumsatz 2013: Weniger Besucher, dafür mehr Tagungen

Messe verzeichnet Rekordumsatz 2013: Weniger Besucher, dafür mehr Tagungen

Rund 25 000 Besucher weniger musste die Messe Dresden im Vorjahr auf allen ihren Veranstaltungen verbuchen. 444 900 (2012: 468 600) Gäste zählte der Veranstalter 2013 auf insgesamt neun Eigenmessen, 92 Gast-Veranstaltungen und 27 Konzerten.

Voriger Artikel
Saxonia Systems verleiht den 4. Special Woman Award für Informatikerinnen
Nächster Artikel
Dresden: Trotz Fußball-Konkurrenz werden heute 35.000 Besucher zur Wissenschaftsnacht erwartet

Kann auf ein gelungenes Jahr 2013 mit einem fetten Umsatzplus zurückblicken: Messe-Chef Ulrich Finger.

Quelle: Norbert Neumann

Der Besucherrückgang ist laut Messe-Chef Ulrich Finger in erster Linie auf den Weggang der TMS zurückzuführen. Die TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH hatte sich für ihre besucherstarken Publikumsmessen wie Baby Plus Kids (Kongresszentrum) oder Kulinaria & Vinum (Flughafen) andere Spielorte gesucht. Einzig der Reisemarkt der TMS findet noch auf dem Dresdner Messegelände statt.

Dennoch kann Ulrich Finger auf ein gelungenes Jahr 2013 mit einem fetten Umsatzplus zurückblicken. Fast sieben Millionen Euro (2012: 5,2 Millionen Euro) nahm das Haus mit Events, Konzerten und Tagungen ein. "Wir haben jetzt höherwertigere Veranstaltungen wie Kongresse, Fachmessen und Tagungen, so dass wir den Weggang der TMS sehr gut ausgleichen konnten", berichtet der Messe-Chef. So haben beispielsweise Einnahmen durch die Mikroelektronik-Messe "Semicon", die Handwerksmesse "Sachsenback" und die Fachmesse für Bestattungsbedarf "Pieta" die Bilanz aufpoliert. 85 000 Quadratmeter seien 2013 vermietet worden, deutlich mehr als 2012 (62 000 Quadratmeter). "Damit kommen wir aber auch an die Grenze des Geländes", sagt Finger.

Publikumsliebling bleibt die Ostermesse, die regelmäßig - auch in diesem Jahr - um die 50 000 Besucher anzieht, gefolgt von der Hausmesse und der Jobmesse Karrierestart. Aber die Messe Dresden profitierte auch von großen Kongressen wie die der Urologen und Neurologen mit jeweils 7000 Gästen. Weniger erfreulich war das Juni-Hochwasser, das Schäden in Höhe einer halben Million Euro anrichtete.

Da Fachmessen und Kongresse ihre Austragungsorte wechseln, ist nach einem turbulentem 2013, aktuell ein ruhiges Jahr. Das seien die üblichen Schwankungen im Messegeschäft, erklärt Finger, der in diesem Jahr konservativ mit einem Umsatz von 5,2 Millionen Euro plant, wohl wissend, dass er 2015 wieder steigen kann.

Mit Privat-Events, Firmen- und Familienfeiern versucht die Messe zusätzliche Einnahmen zu erzielen. Dafür wird klassisch die Börse gebucht. Seit wenigen Wochen ist aber auch der Eselstall im hinteren Teil des Messegeländes fertig saniert worden. Anderthalb Jahre dauerte es, die Remise, die früher Kutschern als Unterstand diente, wieder herzurichten. Jetzt kann der 80 Quadratmeter große Raum mit separatem Eingang und eigener Toilettenanlage vermietet werden. "Er eignet sich für Geburtstagsfeiern und Schuleinführungen, nennt Finger zwei Beispiele.

In diesem Sommer wird die Flutrinne mit drei großen Veranstaltungen bespielt. Die US-Car-Convention macht vom 11. bis 13. Juli im Ostragehege halt, vom 8. bis 10. August verbreitet das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum historischen Charme. Erstmals richtet ein Veranstalter vom 19. bis 21. September in der Flutrinne ein Drachenfestival aus. Im Herbst startet dann auch das Messegeschäft wieder. Besuchermagneten werden der "handgemacht Dawanda Kreativmarkt" am 25. und 26. Oktober sowie die Literaturmesse "Schriftgut" vom 7. bis 9. November sein.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.07.2014

Madeleine Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
23.10.2017 - 14:57 Uhr

Für Manuel Konrad geht es in der zweiten Runde des DFB-Pokals mit Dresden in seine alte Heimat zum SC Freiburg.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.