Volltextsuche über das Angebot:

-6 ° / -11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Mehr als 11.000 Dresdner beteiligen sich an Menschenkette zum 13. Februar 2014

Mehr als 11.000 Dresdner beteiligen sich an Menschenkette zum 13. Februar 2014

Mehr als 11.000 Menschen haben sich nach Angaben der Stadtverwaltung an der diesjährigen Menschenkette rund um die Dresdner Innenstadt beteiligt. Nach einer Auftaktkundgebung am Rathaus verteilten sich die Dresdner rund um die Altstadt und weiter über das Königsufer.

Voriger Artikel
Demonstranten von Dresden Nazifrei versammeln sich auf der Prager Straße und am Hauptbahnhof
Nächster Artikel
Stilles Gedenken am Neumarkt verläuft ruhig

Auf dem Schloßplatz und auf der Augustusbrücke standen so viele Menschen, dass sie eine zwei- oder dreifache Kette bildeten.

Quelle: Tanja Tröger

Punkt 18 Uhr schloss sich die Kette dann für etwa 10 Minuten, während die Glocken der Dresdner Kirchen läuteten.

phpf09c04bdc2201402131955.jpg

Weitere Eindrücke der Menschenkette am 13. Februar 2014

Zur Bildergalerie

„Es erfüllt mich mit Freude, dass auch heute wieder so viele Menschen gekommen sind, um sich gleich in die Menschenkette einzureihen. Es macht mich stolz, dass wir alle hier sind, um ein Zeichen zu setzen. Ein Zeichen dafür, dass wir die Opfer von Krieg, Verfolgung und Völkermord nicht vergessen. Ein Zeichen dafür, dass wir Dresdens Beitrag am Nationalsozialismus nicht verdrängen“, teilte Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) mit.

Neben zahlreichen Politikern wie Orosz und auch Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) nahmen unter anderem auch Sportler und Offizielle von Dynamo, DSC, Eislöwen und Monarchs teil. Seit einigen Jahren ist die Menschenkette ein symbolisches Zeichen der Dresdner Bürgerschaft gegen den Missbrauch des 13. Februars durch Neonazis. Die Menschenkette soll die Altstadt symbolisch vor den Nazis verschließen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.