Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mehr Badeunfälle in Sachsen wegen Sommerhitze

Mehr Badeunfälle in Sachsen wegen Sommerhitze

In Sachsen ist es in diesem Sommer nach ersten Einschätzungen zu mehr Badeunfällen als in den vergangenen Jahren gekommen. „Gefühlt waren es wegen des heißes Sommers mehr Unfälle und mehr Tote, genaue Zahlen liegen aber noch nicht vor“, sagte ein Sprecher des Landesverbandes der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Dresden.

Voriger Artikel
Dresden: Rund 300 Neu-Sachsen feiern Einbürgerungsfest
Nächster Artikel
"Wir fühlen uns benachteiligt": Tagespapa Titus Parade klagt gegen E-Kita-System
Quelle: André Kempner

Bereits im August hatte Joachim Weiß von der DRK-Wasserwacht Sachsen gesagt: „Allein in den ersten zehn Julitagen 2013 gab es mit 32 Unfällen mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum.“Leichtsinnigkeit und Selbstüberschätzung seien die häufigsten Gründe für einen Unfall, hieß es von der DLRG weiter.

Wegen des heißen Sommers habe es mehr Badegäste als in den Vorjahren gegeben und damit wohl auch mehr untrainierte Schwimmer in den Gewässern des Freistaates.Die Helfer der DLRG in Sachsen waren in diesem Jahr aber nicht nur wegen der Hitze sehr gefragt. Vor allem wegen des Hochwassers seien die Einsatzzeiten nach oben geschnellt. Eine endgültige Bilanz liege allerdings noch nicht vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.