Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mediationsverfahren zwischen Dresden und Gagfah scheitert

Mediationsverfahren zwischen Dresden und Gagfah scheitert

Das Mediationsverfahren zwischen der Landeshauptstadt Dresden und dem Immobilienkonzern Gagfah vor dem Landgericht Dresden ist gescheitert. Das teilte Gerichtssprecher Ralf Högner auf Anfrage der DNN mit.

Voriger Artikel
2011 sieben Prozent mehr Vertragsabschlüsse auf Dresdner Ausbildungsmarkt
Nächster Artikel
Dresdens Wasserversorgung weitere 100 Jahre sicher - Talsperre Klingenberg wird gefüllt

Die Zentrale des Immobilienkonzerns Gagfah Group.

Quelle: dpa

Nun müsse die 9. Zivilkammer den Fall per Urteil entscheiden. Die Stadt hatte die Woba Nordwest und die Woba Südost auf Zahlung von Vertragsstrafen in Höhe von rund 1,1 Milliarden Euro verklagt. Die städtischen Wohnungsgesellschaften waren 2006 von der Gagfah erworben worden. Der Immobilienkonzern soll mehrfach gegen die damals zum Schutz der Mieter ausgehandelte Sozialcharta verstoßen haben, begründete die Stadt ihre Klage.

Details zur gescheiterten Mediation lesen Sie im Bereich von DNN-Exklusiv!

tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.