Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Massiver Unterrichtsausfall am Gymnasium Dreikönigschule

Massiver Unterrichtsausfall am Gymnasium Dreikönigschule

"In Biologie, Chemie, Ethik und Sport ist bis jetzt schon so viel Unterricht ausgefallen, dass der Lehrplan in diesem Schuljahr nicht mehr geschafft werden kann", macht Attila Bodor, Elternsprecher des Gymnasiums Dreikönigschule in der Neustadt, seinem Unmut Luft.

Voriger Artikel
Dresdner Sirenen ertönen am Mittwoch wieder zum Probealarm
Nächster Artikel
Stadt hat mehr als 80 Schulen geschlossen

Elternsprecher Attila Bodor, hier vor der Stundentafel für die Schüler des Gymnasiums Dreikönigschule, beklagt immensen Unterrichtsausfall vor allem in den höheren Klassenstufen. Er sieht die Abitur- und Studienchancen der Gymnasiasten sinken.

Quelle: Dietrich Flechtner

Das betreffe vor allem die höheren Klassen. In der 9a beispielsweise seien bereits 10 Prozent des Chemie-, 12,6 Prozent des Biologie- und 17 Prozent des Sportunterrichts (bezogen auf die Gesamtstundenzahl für das Schuljahr) ausgefallen.

Dass Unterricht in Größenordnungen wegbricht, ist nichts Neues an der Schule: "Schon im vergangenen Schuljahr gab es massive Ausfälle", beklagt Bodor. "Die Elftklässler im Leistungskurs Mathematik mussten sich den Vorwurf anhören, ihnen würde Grundlagenwissen aus der 8. Klasse fehlen", berichtet der Elternsprecher. Damals jedoch habe die Klasse weniger als die Hälfte des Unterrichtsstoffes behandelt, weil die Mathe-Lehrerin ausgefallen sei. "Im Moment sind drei Lehrer längerfristig krank", so Bodor. Die Schulleitung habe Stundenpläne umgebaut, Ganztagsangebote und Arbeitsgemeinschaften gestrichen. Dennoch lasse sich der Ausfall nicht auf ein vertretbares Maß reduzieren. Mittlerweile sehen die Elternvertreter die Abitur- und Studienchancen ihrer Kinder sinken.

Katrin Reis, Sprecherin der Bildungsagentur, Regionalstelle Dresden, ist die Situation bekannt: "Bedingt durch eine besondere Häufung von Langzeiterkrankten ist eine äußerst prekäre Situation entstanden", räumt sie ein. Es würden alle Möglichkeiten von Lehrer-Abordnungen aus anderen Schulen geprüft. Informationen über Unterrichtsausfälle in solch erheblichem Umfang lägen für andere Schulen nicht vor.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.01.2012

Kat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.