Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Lustgarten Pillnitz jetzt ohne Zäune

Lustgarten Pillnitz jetzt ohne Zäune

Seit gestern sind die letzten Bauzäune im Lustgarten des Pillnitzer Schlossparkes verschwunden. Für Spaziergänger ist nun wieder das gesamte Areal zwischen Wasser- und Bergpalais zugänglich.

Voriger Artikel
Erste Open-Topic-Professuren an der TU Dresden sind besetzt
Nächster Artikel
Richtfest statt Einweihung: Bauarbeiten am „Weißen Adler“ in Dresden mit Verzögerung

Der Lustgarten in Pillnitz mit der 15 Meter hohen Wasserfontäne.

Quelle: Carola Fritzsche

Nach der offiziellen Übergabe des ersten Teils des nach historischem Vorbild sanierten und neu bepflanzten Lustgartens im April waren noch Restarbeiten erfolgt. Zudem brauchten die nach einem Plan aus dem Jahre 1880 wiederhergestellten wassergebundenen Wegedecken noch eine gewisse Zeit der Ruhe, mussten mehrmals gewalzt, gewässert und getrocknet werden. Der Innere Lustgarten erhielt durch eine Verdichtung des bestehenden Gehölzgürtels seine historische Fassung wieder. Lage und Form der Wechselflorflächen wurden in Teilen neu gestaltet.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.06.2014

cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.