Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lust und Frust in der Dresdner Sommerhitze - Wer profitiert, wer büßt ein?

Lust und Frust in der Dresdner Sommerhitze - Wer profitiert, wer büßt ein?

Seit Tagen. Seit Wochen. Nur widerwillig fällt das Thermometer unter die 30-Grad-Marke. Was dem einen lachende Gesichter und klingende Kassen beschwert, treibt anderen die Sorgenfalten auf die Stirn.

Voriger Artikel
Trotz langer Trockenheit: Trinkwasser gibt's für Dresden noch reichlich
Nächster Artikel
Dresden will verstärkt Wohnungen für Asylsuchende anmieten

Freibäder und Brauereien profitieren von der Hitze, der Zoo und die Natur eher nicht.

Quelle: Archiv DNN

Dresden schwitzt. Die DNN zeigen, wer vom Super-Sommer profitiert und wer sich nach baldiger Abkühlung sehnt. Zweimal unentschieden gibt es auch.

phpb8ece04cc3201508141545.jpg

Eisdielen: „Bei diesem heißen Wetter gehen die Leute ungern auf die Straße, erst gegen Abend. Am besten sind für uns Temperaturen zwischen 25 und 30°C", weiß Willy-Vanilli-Geschäftsführer Jörn Richter.

Zur Bildergalerie

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
24.06.2017 - 09:33 Uhr

Neuzugang aus Würzburg freut sich auf die in Dresden gepflegte, attraktivere Spielanlage.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.