Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Langes Wagner-Wochenende an der TU Dresden

Langes Wagner-Wochenende an der TU Dresden

Richard Wagners Arbeit in Dresden ist das Thema eines viertägigen Symposiums, das am Donnerstag an der Technischen Universität der Landeshauptstadt beginnt. Experten beleuchten bis Sonntag jene Jahre des 19. Jahrhunderts, in denen der in Leipzig geborene Komponist seine Opern „Rienzi“ und „Der fliegende Holländer“ uraufführte und als Hofkapellmeister zu Ruhm und Ehre kam, bis ihn seine Beteiligung am Mai-Aufstand 1849 zur Flucht zwang.

Voriger Artikel
"Ich habe keine Angst vor Bomben, aber Respekt!" Thomas Lange entschärfte Dienstag die Dresdner Fliegerbombe
Nächster Artikel
Historiker spricht am Sonntag in der Dresdner Synagoge über jüdische Soldaten

Richard Wagners Arbeit in Dresden ist das Thema eines viertägigen Symposiums in Dresden.

Quelle: Matthias Hiekel

Auch Wagners Werke werden eingehend analysiert

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.