Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Landesbischof geht ins Dresdner Gefängnis - zur Christvesper

Landesbischof geht ins Dresdner Gefängnis - zur Christvesper

Der Bischof der evangelischen Landeskirche Sachsens, Jochen Bohl, geht Heiligabend ins Gefängnis. Er nimmt nach Angaben des Justizministeriums vom Freitag an der Christvesper in der Justizvollzugsanstalt Dresden teil.

Voriger Artikel
Sachsens Telefonseelsorge erwartet Andrang zu Weihnachten
Nächster Artikel
Fast normale Weihnachten - Dresdner Tafel feiert mit Armen und Bedürftigen

Der sächsische Landesbischof Jochen Bohl (Archivbild).

Quelle: dpa

„Die Weihnachtsbotschaft gibt den Menschen Kraft, mit Hoffnung in die Zukunft zu sehen“, sagte Bohl der Nachrichtenagentur dpa.

Für die Gefangenen sei es eine besonders schwere Zeit, ohne familiäre Wärme zu sein. „Weihnachten ist aber vor allem ein Fest, wo die Hoffnung gestärkt wird, dass es besser werden kann.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.