Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Lahmann-Sanatorium Dresden: Stadt macht Druck, damit es bald losgehen kann

Lahmann-Sanatorium Dresden: Stadt macht Druck, damit es bald losgehen kann

Die Stadtverwaltung macht Druck in Sachen "Sanatorium Lahmannring". Das erfuhr am Mittwochabend der Ortsbeirat Loschwitz von Ortsamtsleiterin Sylvia Günther. Für die ehrenamtlichen Bürgervertreter bedeutet das, dass sie am 11. Juli noch einmal zu einer Sitzung vor der Sommerpause zusammenkommen müssen.

Ursprünglich hatten sie geplant, dass im Juli keine Ortsbeiratssitzung stattfinden soll.

Der aktuelle Planungsstand für die Sanierung des ehemaligen Sanatoriums auf dem Weißen Hirsch ist bei diesem Treffen womöglich der einzige Tagesordnungspunkt. Zuletzt musste der Investor, die Baywobau, ihre Pläne ändern, weil die Stadt zusätzliche Auflagen erteilte (DNN berichteten im Mai). Der Start der Sanierungsarbeiten, ursprünglich avisiert für das Frühjahr 2012, musste deshalb erneut verschoben werden. Nun gehen die Baywobau-Verantwortlichen davon aus, dass die Arbeiten im Juli, spätestens im August beginnen können. Damit dieser Termin nicht auch kippt, müssen alle Gremien der Stadt, auch der Ortsbeirat, zuvor ihr Plazet gegeben haben.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 22.06.2012

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.