Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kult, Kulti, kultig: Sesselverkauf im Dresdner Kulturpalast trifft auf große Nachfrage

Kult, Kulti, kultig: Sesselverkauf im Dresdner Kulturpalast trifft auf große Nachfrage

Anstehen, Warten und Gedränge: Zum letzten Mal vor dem mindestens drei Jahre währenden Umbau zog der Dresdner Kulturpalast am Freitag die Menschen an. Der Verkauf von 1300 Stühlen aus dem großen Saal traf auf eine große Nachfrage.

Voriger Artikel
Schifffahrtsamt Dresden vor dem Aus - Proteste gegen Schließung
Nächster Artikel
Reparatur kostet 2,1 Millionen Euro: Arbeiten an Dresdner EnergieVerbund Arena im Zeitplan

Anne Birkholz hat sich die Stühle aus dem Dresdner Kulturpalast für eine neue Wohnung gesichert.

Quelle: Dominik Brüggemann

Mit Transportern, Kombis und Autos mit Anhängern fuhren die Kaufinteressenten vor, um sich die einzelnen Sessel, sowie Zwei- und Dreisitzer zu sichern.

phpd6ae51a7d2201208241804.jpg

Anstehen, Warten und Gedränge: Zum letzten Mal vor dem mindestens drei Jahre währenden Umbau zog der Dresdner Kulturpalast am Freitag die Menschen an. Der Verkauf von 1300 Stühlen aus dem großen Saal traf auf eine große Nachfrage.

Zur Bildergalerie

Der technische Leiter Steffen Meyer organisierte den Verkauf. Aus dem Kulturpalast verluden seine Kollegen und er die graublauen Stoffsessel auf eine Hebebühne. Von dort lifteten sie die mit schwarzen Holzlehnen ausgestatten Stühle auf die rückwärtige Rosmaringasse, wo die Massen bereits vor dem offiziellen Verkaufsbeginn um 14 Uhr warteten.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verfolgte Ulrich Finger, Geschäftsführer der Messe Dresden, das Stühlerücken. „Die rege Nachfrage hatten wir so erwartet. Hierauf sind wir gut vorbereit“, sagte Finger, der seit zwei Jahren für den Kulturpalast verantwortlich ist und der auch von einigen Erinnerungen berichtete. Als Jugendlicher ging er zum Tanzunterricht in das Veranstaltungshaus am Altmarkt. Und den ein oder anderen russischen Streifen schaute er in dem Haus, als es noch für Filmvorführungen genutzt wurde. „Jetzt ist es aber Zeit für etwas Neues. Natürlich ist das Haus eng mit den Dresdnern verbunden, aber Veränderung ist immer gut“, meint Finger.

php156005c5ba201203141254.jpg

In den vergangenen Jahren hatte es verschiedene Umbaupläne gegeben.

Zur Bildergalerie

Einige Stühle sorgen künftig wieder für entspannten Filmgenuss. Für ein Heimkino kaufte Christian Köhler einige Stuhlreihen. „Die kommen in unser Gartenhaus. Bequem sind sie allemal“, sagte der Rentner aus Dresden, der 18 Euro für einen Zweiersessel und 25 Euro für die Dreierreihe berappen musste.

Als besonderes Geschenk erwarb Sigrid Dobrau einen einzelnen Stuhl für ihre Enkelin. Knapp zwei Stunden musste sich die 76-Jährige gedulden, ehe sie das alte Interieur in den Händen hielt. „Meine Enkeltochter ist hier früher aufgetreten. Da möchte ich ihr als Erinnerung diesen Stuhl schenken“ erklärt Dobrau, die selbst seit Jahrzehnten eine Anrechtskarte für die Dresdner Philarmonie besitzt. „Jetzt hat man das Anrecht auf drei Spielorte verteilt, aber der Umbau war auch notwendig. Allerdings hoffe ich, dass künftig weiterhin andere Veranstaltungen an diesem Ort stattfinden können.“ Sie selbst hat bereits bewegende Konzerte in dem 1969 eröffneten Gebäude erlebt: „Besonders in Erinnerung geblieben sind mir Auftritte von Harry Belafonte und Kurt Masur.“

Zwangsläufig mehr Stars hat hingegen Henry Cscharnak im Kulturpalast erlebt. Seit September 1980 ist er der Fahrer bei der Dresdner Philharmonie. „Es liefen einem pausenlos Künstler über den Weg. Viele von ihnen habe ich natürlich auch gefahren.“ Dazu zählten unter anderem Geigerin Anne-Sophie Mutter, Sänger Udo Jürgens und Künstlerlegende Sir Peter Ustinov. Einen Stuhl hat er sich jedoch nicht mitgenommen. „Die Erinnerung bleibt“, verabschiedet sich Cscharnak und hilft einem jungen Mann beim Einladen eines Stuhls.

Dominik Brüggemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.