Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Krippen-Lücke: Land stellt Dresden 2,6 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung

Krippen-Lücke: Land stellt Dresden 2,6 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung

Der Stadt Dresden winken bereits Anfang nächsten Jahres zusätzliche 2,6 Millionen Euro für die Infrastruktur vom Freistaat aus Steuermehreinnahmen.

Krippen-Lücke: Land gibt 2,6 Millionen Euro

Dresdens FDP-Stadtrat André Schindler plädiert dafür, das Geld dafür zu verwenden, die Krippen-Lücke zu schließen und in den Kita-Bereich zu investieren. Wie DNN berichteten, fehlen der Stadt Dresden auf absehbare Zeit bis zu 1500 Krippen-Plätze.

Die Finanzspritze stammt aus einem neuen Förderprogramm, das aus den erst vor Wochen vom Finanzministerium vorgestellten Mehreinnahmen finanziert wird. Die Koalitionsfraktionen von CDU und FDP haben sich darauf geeinigt, dass die Landkreise und Kreisfreien Städte 2012 zusätzlich 21 Millionen Euro für Investitionen in die Infrastruktur erhalten. Die Verteilung der Mittel ist an die Bevölkerungszahlen gekoppelt. Das Programm wird nun in Gesetze verpackt, die von der Koalition vorbereitet werden und im Januar 2012 von Sachsens Landtag beschlossen werden sollen. "Es ist für uns eine Frage der Gerechtigkeit, dass das Geld, das die Steuerzahler erwirtschaftet haben, vor Ort investiert wird, wo die Bürger direkt davon profitieren", sagte der FDP-Abgeordnete und Stadtrat Holger Zastrow. rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.12.2011

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
23.11.2017 - 22:02 Uhr

Mitarbeiter werteten 1238 Fragebögen aus und werfen den Beamten ein unverhältnismäßig hartes Vorgehen gegen Dresdner Fans vor

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.