Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kontrolle von Hundebesitzern in Dresden: Ordnungsamt verzeichnet in einer Woche fast 250 Verstöße

Kontrolle von Hundebesitzern in Dresden: Ordnungsamt verzeichnet in einer Woche fast 250 Verstöße

Bei der Aktionswoche des Dresdner Ordnungsamtes gegen Hundekot haben die Mitarbeiter binnen fünf Tagen mehr als 200 Verstöße registriert. Laut Mitteilung der Stadtverwaltung wurden 376 Hundeführer kontrolliert.

Voriger Artikel
Kartenverkauf für Semperopernball 2014 startet am 2. Mai
Nächster Artikel
HipHop-Weltmeisterin eröffnet Tanzstudio in Dresden

Bei der Kontrolle von Stefanie Troccadoro und Hund Bambi auf den Johannstädter Elbwiesen haben die Ordnungsamtsmitarbeiter Torsten Langer (li.) und Hans-Günter Seiler nichts zu bemängeln.

Quelle: Stefan Schramm

In zahlreichen Fällen hatten die Mitarbeiter etwas zu bemängeln.

Dass Hundebesitzer die Hinterlassenschaft ihres Vierbeiners nicht wegräumten, wurde allerdings nur vier Mal festgestellt. Weitere 46 Personen hatten keine Tüten für den Hundekot dabei. Die überwiegende Zahl der Verstöße (167) betraf die fehlende Steuermarke. 32 Mal wurde gegen den Leinenzwang verstoßen, drei Mal nahmem Herrchen oder Frauchen ihr Tier unerlaubt mit auf einen Spielplatz.

phpb9792fb454201304190849.jpg

Im Kampf gegen "Tretmienen": Kontrolleure überprüfen Hundehalter.

Zur Bildergalerie

Laut Stadtverwaltung gibt es zwei Mal im Jahr die Aktionswochen gegen Hundekot. Dabei werde vor allem in den Gebieten kontrolliert, die von Anwohnern als besonders stark verschmutzt gemeldet werden.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
13.12.2017 - 13:14 Uhr

Zusammen mit der Dynamo-Giraffenbande waren die Spieler beim Süßwarenhersteller Nudossi zu Besuch und durften Plätzchen backen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.