Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kinderklinik im Krankenhaus Neustadt hat neue Großstation eingeweiht

Kinderklinik im Krankenhaus Neustadt hat neue Großstation eingeweiht

Die Kinderklinik im Krankenhaus Dresden-Neustadt hat sich in den vergangenen Monaten vergrößert. Zwei separate Stationen haben sich nun in eine Großstation verwandelt, die En- de Februar eingeweiht wurde und künftig von einem Pflegeteam gesteuert wird.

Voriger Artikel
Dresdner Freibäder sollen im Frühjahr wieder ausnahmslos öffnen
Nächster Artikel
Streit um Johannstädter Kleingärten geht weiter: Beirat fordert Ersatz in räumlicher Nähe

Dr. Georg Heubner, Chefarzt der Kinderklinik, Verwaltungsdirektor Jürgen Richter, Oberschwester Regine Schmidt und der Ärztliche Direktor, Prof. Dr. Tobias Lohmann (v.l.), bei der Einweihung der neuen Großstation.

Quelle: Städtisches Krankenhaus Dresden-Neustadt

In der Mitte entstand dafür ein zentrales, offenes Dienstzimmer. Zudem wurde der Brandschutz ertüchtigt und in die neue Sicherheitstechnik investiert. Durch die Installation einer zusätzlichen Kamera zum Beispiel können ab sofort die gesamten Stationsgänge überwacht werden. Die geschaffenen, modernen Strukturen sollen nicht zuletzt die Arbeitsabläufe im Stationsbetrieb verbessern. "Das entlastet das medizinische und pflegerische Personal. Zudem können wir künftig flexibel auf temporär variierende Belegungszahlen reagieren", betont Dr. Georg Heubner, Chefarzt der Kinderklinik.

Bei hoher Auslastung könne zeitnah eine systematische Anpassung beziehungsweise Erweiterung der Bettenbelegung vorgenommen werden. "Von dieser Arbeitsoptimierung profitieren letztlich unsere kleinen Patienten", so Dr. Heubner. Für Verwaltungsdirektor Jürgen Richter bedeutet die Eröffnung der Großstation vor allem, einen weiteren Beitrag zur gut ausgebauten medizinischen Infrastruktur in der Stadt leisten zu können.

Die Kinderklinik des Neustädter Krankenhauses gehört mit 63 Betten zu den größten Kinderkliniken Sachsens. Seit 2011 trägt sie das Qualitätssiegel "Ausgezeichnet für Kinder". Spezialisierte Kinderärzte und Krankenschwestern behandeln hier kleine Patienten mit ganz unterschiedlichen Erkrankungen, etwa angeborenen Herzfehlern, Bluthochdruck, Diabetes und Infektions-, Herzmuskel- oder Nierenerkrankungen. Eltern können im Rahmen der stationären Behandlung mit aufgenommen werden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.03.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.