Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Kindercafé Kleckerbar gewinnt Pokal für das kinderfreundlichste Restaurant

Kindercafé Kleckerbar gewinnt Pokal für das kinderfreundlichste Restaurant

Zum kinderfreundlichsten Restaurant Dresdens kürte das berufliche Schulzentrum für Gastgewerbe "Ernst Lößnitzer" in diesem Jahr das Kindercafé Kleckerbar. Alle zwei Jahre vergibt das Schulzentrum diesen Preis und zeigt so, wo man mit Kindern essen gehen kann, wenn es nicht gerade der Klassiker McDonalds sein muss.

Voriger Artikel
Schorlemer warnt vor Absenken der EU-Mittel für Forschung in Sachsen
Nächster Artikel
Wimax-Datenfunknetz in Dresden wird teils abgeschaltet

Die Sieger des Wettbewerbs "kinderfreundlichstes Restaurant" - die Vertreter des Kleckerbar, der Kümmelschänke und des Marché Dresden.

Quelle: C. Juppe

Die Inhaberinnen der Kleckerbar, Heide Niemann und Mandy Otero-Dietzschkau, wurden in der letzten Woche mit dem Wanderpokal in Tellerform und einer Urkunde ausgezeichnet. Vom großen Ganzen bis ins kleinste Detail ist das Konzept ihres Cafés in der Wittenberger Straße auf Eltern und ihren kleinen Anhang ausgelegt. Krabbelecke, Babyspielzeug und Brettspiele gehören dort zur Grundausstattung. Kuchen und Marmelade wird grundsätzlich selbst gemacht, um empfindliche Kindermägen nicht unnötig zu verärgern, so die Cafébetreiberinnen. Am beliebtesten sei jedoch der Indoor-Sandkasten, wie Mandy Otero-Dietzschkau zu berichten wusste. Für frisch gebackene Eltern ist in Form von Wickeltischen und einer Stillecke gesorgt. So soll das Café nicht nur den Kindern Spaß machen, sondern auch ein Treffpunkt für junge Eltern sein.

Bestimmt wurde das kinderfreundlichste Restaurant durch eine Expertenjury aus dem Gastronomiebereich und freiwillige Testesser, initiiert durch das Schulzentrum "Ernst Lößnitzer". Die Experten bewerteten beispielsweise die Kinderfreundlichkeit der Ausstattung und der Bedienung sowie die Qualität der Speisen. Nachdem die Favoriten feststanden, unterzog eine Familienjury die Restaurants dem Praxistest und legte die ersten drei Platzierungen fest. Auf Platz zwei und drei landeten dabei die Kümmelschänke im Kümmelschänkenweg und das Marché Dresden am Wiener Platz.

Auch weitere Teilnehmer, wie "Dresden 1900 - Museumsgastronomie", das Eiscafé Worms oder "Käthe - das Café für Kinder und Erwachsene", wurden für ihre Ausrichtung auf Familien gewürdigt.

Aufgrund der anhaltend steigenden Geburtenrate in Dresden erkannte 2006 das Jugendamt die Wichtigkeit von kinderfreundlicher Gastronomie und wandte sich an das berufliche Schulzentrum für Gastgewerbe "Ernst Lößnitzer". Dies suchte deshalb in diesem Jahr schon zum dritten Mal das kinderfreundlichste Restaurant der Stadt und machte die Auszeichnung zu seiner Tradition. Christina Heiduck

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.12.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.