Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Kinderarche verleiht „Oskars“ für Engagement

Ehrung Kinderarche verleiht „Oskars“ für Engagement

Die Gründerin des „Malspiels“ Angelika Beger bekommt vom Kinderarche Sachsen e.V. für ihr Engagement den „Kinderarche-Oskar“ verliehen. Die gelernte Erzieherin und studierte Sozialpädagogin hatte vor rund zwei Jahren die Einrichtung in Laubegast ins Leben gerufen.

Voriger Artikel
Kritik und Kampfansage nach Hilbert-Brief zum 17. Oktober
Nächster Artikel
Spendenaktion bringt Orgelsanierung in Trachenberger Kirche auf den Weg 

Die Gründerin des „Malspiels“ Angelika Beger bekommt vom Kinderarche Sachsen e.V. für ihr Engagement den „Kinderarche-Oskar“ verliehen.

Quelle: PR

Dresden. Die Gründerin des „Malspiels“ Angelika Beger bekommt vom Kinderarche Sachsen e.V. für ihr Engagement den „Kinderarche-Oskar“ verliehen. Die gelernte Erzieherin und studierte Sozialpädagogin hatte vor rund zwei Jahren die Einrichtung in Laubegast ins Leben gerufen. Hier finden Kinder, aber auch Erwachsene, Raum und Zeit, sich mit Pinsel und Farben auszudrücken. Lange Zeit hatte Beger eine Kindertagesstätte geleitet, doch als sie das Ausdrucksmalen entdeckte, wusste sie, dass es das ist, womit sie arbeiten will.

„Du darfst malen, was dein Herz dir sagt und wie deine Hand dich führt“, sagt sie immer und beobachtet dabei, wie selbst die lebhaftesten Kinder schnell ruhig und konzentriert werden. Die Familientherapeutin weiß, dass Kinder durch das Malen zurück zu sich selbst finden. Sie können Träume verarbeiten, Vorstellungen eine Gestalt geben und sich Ängsten stellen. Beger leitet das „Malspiel“ komplett ehrenamtlich, nimmt lediglich einen kleinen Betrag für Material und Miete. „Ich bin begeistert davon, welche Veränderungen das Malen auslösen kann“, freut sich die Pädagogin. „Und ich finde es schön, dass ich diesen Prozess unterstützen kann.“

Ebenfalls von der Kinderarche ausgezeichnet wird David Maddox, Inhaber der Kampfsportschule „Safe & Fit“ in Reick. Er bekommt den Publikums-Oskar, nachdem er sich im Online-Voting mit 558 Stimmen gegen 27 weitere Kandidaten durchgesetzt hat. Der Englischlehrer und Kampfkünstler gibt zusammen mit seiner Frau Kathrin Selbstverteidigungskurse für Kinder, stärkt so deren Selbstbewusstsein und Persönlichkeitsentwicklung. Darüber hinaus veranstalten die beiden für ihre Schüler Events mit Trainings- und Vergnügungscharakter.

Am 21. Oktober werden Angelika Beger und David Maddox auf dem Theaterkahn ihre Preise von Kabarettist Uwe Steimle entgegennehmen. Ebenfalls gewürdigt werden die Zweit- und Drittplatzierten der Online-Abstimmung: Gordian Krahl aus Bautzen, der das Kinder- und Jugendheim Wuischke tatkräftig unterstützt (441 Stimmen), sowie Schwimmlehrerin Andrea Janus aus Radebeul (322).

Der Kinderarche-Oskar, ein kleiner Matrose aus Keramik, wird dieses Jahr zum fünften Mal vergeben, der Publikums-Oskar zum vierten Mal. Das Engagement für Kinder soll durch die Preisverleihung ins Rampenlicht gerückt werden und andere zum Nachahmen anregen.

Von Gerrit Menk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.