Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 0 ° sonnig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Kein Frühling in Sicht: Dresden droht weiterer Schneefall

Kein Frühling in Sicht: Dresden droht weiterer Schneefall

Auch wenn der Montag mit Sonne begann, die Aussichten für den Rest der Woche sind trüb. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) vermeldet, wird noch für den Montagabend Schneeregen bei Temperaturen knapp über Null Grad erwartet.

Voriger Artikel
Dresdner Wissenschaftler entdecken graphen-ähnliche Wismut-Waben
Nächster Artikel
Neue Technik am Brustzentrum des Diakonissenkrankenhauses Dresden vermeidet Zweit-OP

Der Frühling lässt in Dresden weiter auf sich Warten.

Quelle: dpa

Zudem gibt es kräftige Windböen.

Am Dienstag soll es sogar wieder schneien. Danach wird es mit sechs Grad zwar wärmer, dafür soll es aber regnen, bevor am Donnerstag noch einmal Flocken vom Himmel fallen könnten. Auch am Wochenende könnte es nach der Prognose der Meteorologen noch vereinzelt Schneeschauer geben.

Die Behörde gab eine Unwetterwarnung für weite Teile des Landes vor starkem Schneefall und -verwehungen heraus - bei leichten Minusgraden. „Dazu wird der Wind auffrischen“, sagte Meteorologe Helge Tuschy. Auslöser ist das derzeit über Italien entstehende Tief „Birk“. Eine sichere Prognose, wann der Frühling kommt, wagt Tuschy nicht. „Erst gegen Ende der Woche zeigt sich, ob es milder wird oder weiter winterlich bleibt.“

sl / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
27.03.2017 - 12:03 Uhr

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss mehrere Wochen auf Stürmer Pascal Testroet verzichten. Der 26-Jährige zog sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.