Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag Mikroelektronikstandort Dresden

Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag Mikroelektronikstandort Dresden

Die strategische Bedeutung der Mikroelektronik für Deutschland und Europa ist am Dienstag ab 10 Uhr Thema beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Dresden.

Voriger Artikel
Wo bleibt der Mensch in der Smart City? - Experten diskutieren in Dresden
Nächster Artikel
Pegida fordert zu Demos vor Politiker-Wohnungen auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt am Dienstag nach Dresden.

Quelle: Britta Pedersen

Begleitet von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (beide CDU) will sich die Kanzlerin bei den Chipherstellern Globalfoundries und Infineon sowie am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS) über aktuelle Entwicklungen informieren. Die Region in und um Dresden ist nach Angaben des Branchenverbandes Silicon Saxony Europas größter Mikroelektronikstandort. 

Globalfoundries hatte erst [link:700-NR_DNN_94988-1], im Dresdner Werk eine neue Technologie einzuführen, mit der energieeffiziente, leistungsstarke Chips zu vergleichsweise niedrigen Produktionskosten hergestellt werden können. Es wäre der erste Standort weltweit, an dem mit der 22-Nanometer-FD-SOI-Technologie gearbeitet würde.  Etwa 2100 Unternehmen aus der Informations- und Kommunikationstechnik mit gut 50 000 Mitarbeitern sind nach Angaben von Silicon Saxony in der Region zwischen Freiberg, Chemnitz und Dresden vertreten. Zusammen setzen sie jährlich gut acht Milliarden Euro um.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
28.07.2017 - 13:01 Uhr

Es geht wieder los! Die fußballfreien Wochen sind vorbei. Die Schwarz-Gelben starten mit einem Heimspiel in die Zweitligasaison. Zu Gast ist der Aufsteiger aus Duisburg.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.