Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kamelie in Dresden-Pillnitz bekommt ihr Winterquartier

Kamelie in Dresden-Pillnitz bekommt ihr Winterquartier

Die mehr als 240 Jahre alte Kamelie im Park von Schloss Pillnitz in Dresden hat am Dienstagvormittag wieder ihr Winterquartier erhalten. Dazu wurde das gläserne Schutzhaus über die Pflanze geschoben.

Voriger Artikel
Dresdner Postplatz: Stadt vermeldet reges Interesse bei Immobilien-Messe ExpoReal
Nächster Artikel
Dresdner Forscher entwickeln Krankenhaus-Navigation mit WLAN und Handy

Die Kamelie im Schlosspark Pillnitz ist am Dienstagvormittag wieder in ihr Winterquartier "eingezogen".

Quelle: PR

Seit 1992 gibt es das bewegliche klimatisierte Haus zum Überwintern. Die Glas-Stahl-Konstruktion ist 13 Meter hoch und 54 Tonnen schwer. Sie bietet der Pflanze eine konstante Innentemperatur von vier bis sechs Grad. Die Kamelie ist inzwischen fast neun Meter hoch und elf Meter breit. Das Teegewächs war vermutlich um 1780 nach Pillnitz gelangt und 1801 ausgepflanzt worden. Früher war die Kamelie mit Stroh und Bastmatten, später mit beheizbaren Holzhäusern vor Schnee und Frost geschützt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.