Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Kälteste Nacht 2014 in Dresden mit bis zu minus 11 Grad

Kälteste Nacht 2014 in Dresden mit bis zu minus 11 Grad

Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben in der Nacht zum Samstag die kälteste Nacht des noch jungen Jahres erlebt. Die niedrigste Temperatur wurde mit minus 16 Grad in Genthin in Sachsen-Anhalt gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte.

Voriger Artikel
Hamburger Investor plant Millionen-Projekt in Dresden und ist verärgert über Globus-Bauvorhaben
Nächster Artikel
Mittelbauinitiative der TU Dresden kritisiert Arbeitsbedingungen

Symbolbild

Quelle: Dirk Knofe

Sehr kalt war es auch in Seehausen (minus 13,3 Grad) und Görlitz (minus 12,4 Grad).

Schnee in Dresden :

php5139b72543201401221126.jpg

Der Winter hat Dresden nun doch noch erreicht.

Zur Bildergalerie

In Magdeburg wurden minus 10,8 Grad gemessen, in Halle minus 9,7 Grad, in Erfurt minus 7,5 Grad, in Dresden minus 10,9 Grad, in Leipzig minus 9,8 Grad und in Chemnitz minus 8,8 Grad. Am wenigsten frostig war es im Südwesten von Thüringen. In Meinungen zeigte das Thermometer vergleichsweise moderate minus 4,9 Grad an.Für das Wochenende rechnet der Wetterdienst den Angaben zufolge weiter durchgängig mit frostigen Temperaturen, erst am Montag sei wieder mit Temperaturen um null Grad zu rechnen. Weitere Niederschläge werden zunächst nur in Thüringen und dem Südwesten Sachsen-Anhalts erwartet, in der Nacht zum Montag dann wieder flächendeckend.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.