Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Junge Perspektiven einer traditionellen Stadt - internationale Blogger zeigen Dresden als hippe Stadt

Junge Perspektiven einer traditionellen Stadt - internationale Blogger zeigen Dresden als hippe Stadt

Mit Ruhm bekleckert hat sich die sächsische Landeshauptstadt in den letzten Monaten nicht unbedingt - die Dresden Marketing GmbH (DMG) wollte dem entgegenwirken und hat mit der Kampagne "#youngDresden" versucht, dem verstaubten Barockstadt-Image ein Ende zu setzen (DNN berichteten).

Mit Erfolg - insgesamt 22 Reise-Blogger haben das Netz in den vergangenen drei Monaten mit bildgewaltigen und kreativen Beiträgen über Dresden gefüllt.

"Dresden ist eine Stadt voller Überraschungen", schreibt eine junge Spanierin über Twitter, "Die Stadt der zwei Gesichter", erklären zwei Blogger aus Italien und Österreich. Die Bloggerkampagne "#youngDresden" der DMG und der Deutschen Zentrale für Tourismus hat im Internet knapp vier Millionen Nutzer erreicht. "Das entspricht einem Potenzial von 28 Millionen Seitenaufrufen", resümiert DMG-Geschäftsführerin Bettina Bunge. Etwa 2000 Posts sind in den verschieden sozialen Netzwerken - vor allem auf Twitter, Instagram und Facebook - veröffentlicht worden.

Die internationalen Reisenden haben im Internet zusammengetragen, was die sächsische Landeshauptstadt vor allem in puncto Kultur zu bieten hat. Besonders beliebte Fotomotive waren die Kunsthofpassage und Hinterhöfe der Neustadt. Sie posteten aber auch sächsisches Essen oder traditionelle Sehenswürdigkeiten wie den Dresdner Zwinger und die Bastei in der Sächsischen Schweiz. "Dabei sind Bilder Dresdens aus völlig neuen Perspektiven entstanden", findet Bettina Bunge.

Der am stärksten frequentierte Markt der Blogger sind nach Angaben der DMG die USA mit 23 Prozent, gefolgt von Frankreich mit neun Prozent. DMG-Geschäftsführerin Bunge will auch in Zukunft intensiv mit Bloggern aus dem In- und vor allem dem Ausland zusammenarbeiten. Schon jetzt melden sich über das Projekt hinaus viele internationale Blogger, die auf Dresden aufmerksam geworden sind. "Dresden ist eine kreative, internationale und tolerante Stadt, an deren Erfolg Menschen aus aller Welt Anteil haben", sagte Bunge.

Die Berichte und Botschaften der Blogger können im Überblick über den Hashtag #youngDresden eingesehen werden.

www.marketing.dresden.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.04.2015

Juliane Weigt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.