Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Jugendliche engagieren sich in Dresden für Umweltschutz

Aktionswoche Jugendliche engagieren sich in Dresden für Umweltschutz

Viele Jugendliche engagieren sich im Freiwilligen Ökologischen Jahr nach der Schulzeit für den Umweltschutz. Mehr als 50 junge Leute waren am Montag im Plaunschen Grund aktiv.

Voriger Artikel
Brache am Altmarkt in Dresden steht vor dem Verkauf
Nächster Artikel
Unkonventioneller Neubau auf dem Weißen Hirsch in Dresden

Constanze Simon und Maximilian Arnold gehörten zu den Jugendlichen, die sich im Rahmen ihres Freiwilligen Ökologischen Jahres im Plaunschen Grund engagierten.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Mehr als 50 junge Leute waren am Montag mit Baum- und Astscheren sowie viel Elan und Muskelkraft im Plauenschen Grund aktiv. Unter Anleitung von Fachleuten aus Natur- und Reptilienschutz befreiten sie das Gelände ehemaliger Steinbrüche von Buschwerk und Bäumen. Sie schaffen damit wieder Sonnenplätze für Zauneidechse, Blindschleiche & Co. Das anfallende Schnittgut wird zu Wällen (Benjeshecken) aufgeschichtet, die zukünftig als Rückzugsort und Lebensraum für Kleinsäuger, Vögel und viele andere Tiere dienen sollen. Den Akteuren engagieren sich seit September 2015 im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) bei der gemeinnützigen „Paritätischen Freiwilligendienste Sachsen gGmbH“.

Ähnliche Veranstaltungen – verbunden mit verschiedensten Naturschutzaktionen - gibt es in dieser Woche auch in anderen Regionen Sachsens. Das FÖJ gibt junge Menschen zwischen 16 und 26 die Möglichkeit, sich ein Jahr lang in verschiedenen Bereichen des Natur- und Umweltschutzes zu engagieren. Sachsenweit widmen sich jährlich mehr als 300 Freiwillige im FÖJ nach der Schulzeit zunächst einmal praktischer Arbeit. Sie können sich in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren oder sich für die berufliche und persönliche Zukunft orientieren. „Dabei lernen die jungen Menschen auch sehr viel über sich selbst“, erklärte Projektreferentin Claudia Taubald vom der gGmbH. Zahlreiche Einrichtungen der Umweltbildung, des ökologischen Landbaus, des Naturschutzes beziehungsweise der Landschaftspflege, der Umweltforschung und -technik sowie der Tierpflege bieten Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige. Einer der zehn Träger in Sachsen ist die Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH.

Weitere Infos unter: www.freiwilig-jetzt.de

Von Ingolf Pleil

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.