Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Jenseits der Schulmedizin - Die Dresdnerin Birgit Peters glaubt, dass sie Menschen durch Energiefluss heilen kann

Jenseits der Schulmedizin - Die Dresdnerin Birgit Peters glaubt, dass sie Menschen durch Energiefluss heilen kann

Die Hände hält sie schützend über die Füße ihrer Patientin Carolin Fischer*. Birgit Peters schließt die Augen, atmet tief ein und aus. Regungslos steht sie in ihrer kleinen Praxis im ehemaligen Robotrongebäude an der Lingnerallee und lässt die Energie fließen, wie sie sagt.

Voriger Artikel
Dresdner Diätassistentin: Nicht jede Form des Fastens ist gesund
Nächster Artikel
Kundenzahl für Jobcenter in Dresden schrumpft

Vielen hoffnungslosen Fällen habe sie mit ihren Kräften bereits helfen können, versichert Birgit Peters. Nur wenige Therapien eines Geistheilers aber halten einer wissenschaftlichen Prüfung stand.

Quelle: Fritzsche

Wenig später wirbelt sie mit ihren Fingern über dem Kopf der Kundin hin und her, so als würde sie einen schlechten Geruch vertreiben wollen. Nach ein paar Minuten ist der ganze Spuk vorbei. Berührt hat sie Carolin Fischer währenddessen nicht ein einziges Mal.

Birgit Peters nennt sich selbst eine Geistheilerin. Die 46-Jährige glaubt an eine göttliche Urkraft, deren Schwingungen heilen können. "Ich bin sozusagen der Kanal, der Menschen diese göttliche Energie zuführen kann", sagt Peters. Die Energie ströme dann ganz von selbst an die "kranken" Stellen im Körper und korrigiere das, was eben kaputt sei.

Mit ihren Kräften verspricht sie Beckenschiefstände zu beheben und Wirbelsäulen aufzurichten. Schuppenflechte, Neurodermitis und chronische Schmerzen - vielen hoffnungslosen Fällen habe sie bereits geholfen, sagt Peters. Was genau bei einer Behandlung der gebürtigen Freitalerin geschieht, kann sie nie voraussagen. Denn nicht sie, sondern "Gott ist der, der heilt", sagt Peters. Ein warmes Gefühl, ein Kribbeln, andere Patienten verspürten ein richtiges Ziehen im Körper. Manche wollen bereits Engel gesehen haben. "Einige merken auch gar nichts", sagt die selbst ernannte Heilerin. "Ich kann das überhaupt nicht beeinflussen", meint sie schulternzuckend.

Fast drei Millionen Deutsche suchen jährlich Rat und Hilfe bei rund 10 000 Geistheilern in der Bundesrepublik. Doch auch wenn das Interesse an solchen alternativen Heilverfahren groß ist: Nur wenige dieser Therapien halten einer wissenschaftlichen Prüfung stand. Bei 25 bis 40 Prozent aller Alternativverfahren kommt Studien zufolge nur ein Placeboeffekt zum Tragen. Das heißt in etwa: Eine Wirkung ist nicht auf die Methode selbst zurückzuführen, sondern auf andere Einflüsse während der Behandlung. Das kann eine entsprechende Erwartungshaltung sein oder einfach nur die Hoffnung, dass es funktioniert.

"Sogenannte alternative Heilmethoden ersetzen keinesfalls eine schulmedizinische Behandlung", warnt auch Dr. Michael Nitschke-Bertaud aus dem Vorstand der sächsischen Landesärztekammer. Der Dresdner Hausarzt glaubt persönlich nicht an Geistheilung. "Oft suchen Fälle, bei denen die Schulmedizin nicht weiter weiß, eine alternative Hilfe bei sogenannten Heilern", sagt der Mediziner aus Klotzsche. Viele solcher Menschen würden mit einer unglaublich großen Erwartungshaltung an die Behandlung gehen und erleben für sich dann entsprechende Effekte und Linderung. "Wer einen solchen Heiler zusätzlich zu einer normalen medizinischen Betreuung konsultieren möchte, von mir aus", sagt der 44-Jährige. "Wichtig ist nur, sie nicht einer ärztlichen Behandlung vorzuziehen", betont er.

Patientin Carolin Fischer steht inzwischen in der Senkrechten an der Wand. Heilerin Peters legt die Messlatte auf Fischers Kopf - und stellt freudestrahlend fest: "Einen halben Zentimeter sind sie gewachsen." Fischer selbst ist noch ganz benommen. Hat sie tatsächlich so etwas wie göttliche Energie gespürt? "Es fühlte sich an, als hätte ich einen Schlauch um meine Knie", beschreibt sie. Außerdem habe sie eine ungewohnte Wärme in sich gehabt. "Und bunte Blumen habe ich gesehen", berichtet sie weiter.

Humbug oder Realität? Wer sich selbst ein Urteil bilden möchte, hat ab heute Gelegenheit dazu. Dann wird Peters auf der Messe "aktiv + vital" im Ostragehege zu Gast sein. Bis zum Sonntag dreht sich auf dem Dresdner Messegelände alles um Fitness, Wellness, gesunde Ernährung und Naturkosmetik. Etwa 200 Aussteller aus ganz Deutschland und Europa führen die Besucher auch in die Welt klassischer und neuer Heilmethoden ein.

Gleichzeitig startet auf dem Messe Gelände am Sonnabend die Messe "abenteuer outdoor". Hier kommen Naturliebhaber, Outdoor-Enthusiasten und Freizeitsportler auf ihre Kosten. Egal ob Wandern, Bouldern, Radfahren oder Geocaching: Die neuesten Freizeittrends aus dem Freien können an diesem Wochenende auf dem Messegelände ausprobiert werden. Zudem gibt es einen Boulderwettbewerb sowie eine GPS-Schatzsuche.

* Name von der Redaktion geändert

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.03.2014

Susann Schädlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
13.12.2017 - 13:14 Uhr

Zusammen mit der Dynamo-Giraffenbande waren die Spieler beim Süßwarenhersteller Nudossi zu Besuch und durften Plätzchen backen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.