Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Info eröffnet: Touristen im

Info eröffnet: Touristen im

Pod, iPad, iPhone. Dank der US-Firma Apple ist das "i" in (fast) aller Munde. Dabei ist das "weiße i auf rotem Grund" viel älter und ziert bundesweit qualitätsgeprüfte Informations-Treffpunkte der Tourismusbranche.

Voriger Artikel
Neues Museum in der Johannstadt
Nächster Artikel
Grundstein für das Gymnasium Bürgerwiese verlegt: Schule für 26,5 Millionen Euro

Nahe Neumarkt: Ob die neue Tourist-Info das weiße i auf rotem Grund behalten darf, wird sich bei einer Prüfung Anfang nächsten Jahres zeigen.

Quelle: C. Fritzsche

Von Ralf Redemund

Seit Freitag darf sich nach langem Hin und Her auch die neue Tourist-Info der Dresden Tourismus GmbH (DTG) auf der Schössergasse 23 an der Sporergasse unweit des Neumarktes mit dem "i" schmücken - fragt sich nur, wie lange noch.

Weil der Kulturpalast umgebaut wird, musste die vom Deutschen Tourismusverband (DTV) zertifizierte Tourist-Info vor zwei Wochen aus dem "Kulti" raus. Offensichtlich haben die Touristen sehnsüchtig auf solch eine Auskunftsstelle gewartet. "Schon am ersten Tag waren mehr als 500 Besucher in unserem neuen Haus", freute sich DTG-Chef Ralph Sander mit Verweis auf den Auftakt Anfang September. Seither habe man täglich zwischen 350 und 400 Gäste gezählt. Am Freitag folgte die offizielle Eröffnung.

Doch die Feuerprobe für die Interims-Anlaufstelle steht noch bevor. Bislang sei die für den Kulturpalast bestehende Zertifizierung mit der "i"-Marke vom DTV nur auf den neuen Standort Schössergasse übertragen worden, so DTV-Sprecherin Sarah Lopau. Ob sie den strengen Kriterien des Verbandes genüge, werde sich erst Anfang 2013 nach der Grund- und einer Geheimprüfung zeigen. Letztere wird ein als Tourist getarnter Prüfer durchführen.

Geschäftsstellenleiter Frank Hausmann ist zuversichtlich zu bestehen. Ein barrierefreier Zugang sei gewährleistet, in der Nähe befänden sich Toiletten - in der QF-Passage, an der Augustusbrücke sowie in der Tiefgarage Altmarkt. Mit dem Swissôtel gebe es eine Kooperation, so dass Gäste bei der Frage nach einer Behindertentoilette auf das Swissôtel verwiesen werden.

Nach dem Umbau des Kulturpalastes in eine gemeinsame neue Heimstatt für die Städtischen Bibliotheken, die Herkuleskeule und die Philharmonie soll die Tourist-Information wieder an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 15.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.