Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Im Dresdner Riesenstriezel steckt ein Fass Jamaika-Rum

Im Dresdner Riesenstriezel steckt ein Fass Jamaika-Rum

Genau 3,24 Meter lang und 1,77 Meter breit ist der neue Dresdner Riesenstollen. Er wurde gestern in einer eigens dafür eingerichteten Werkstatt in einer Rekordzeit zusammengefügt.

Voriger Artikel
Die Gedenkstätte Busmannkapelle zeigt ihre Form
Nächster Artikel
Rathaus-Ausschuss: Konservative haben Grüne als Vorsitzende abgesetzt

Daniel Pohl buttert den Riesenstollen - und die Kinder Victiria und Laura (v.l.) sehen aufmerksam zu. Mit einem Gewicht von 2,5 Tonnen ist der Riesenstollen jedoch längst nicht der Schwerste. Der bislang schwerste Stollen bleibt der im Jahr 2000 gebackene Milleniumsstriezel mit 4,2 Tonnen.

"In knapp vier Stunden bauten wir den Striezel direkt auf dem Riesenstollenwagen vor den Kameras des japanischen und des tschechischen Fernsehens zusammen", sagte Bernd Richter, Chef des Bäcker-Fachvereins Dresden.

Insgesamt 30 Bäcker und Konditoren setzten 292 Stollenplatten aus 64 Bäckereien und Konditoreien des Schutzverbandes "Dresdner Stollen" zusammen. Etwa 170 Millionen Sultaninen, 340 Kilogramm Butter, 681 Kilogramm Mehl, 204 Kilogramm Zucker und ein Fass Jamaika-Rum verarbeiteten die Experten zu einem 2,5 Tonnen schweren Super-Striezel. Auf dem 18. Stollenfest am kommenden Sonnabend wird der Riesenstollen auf den Festplatz feierlich enthüllt und in einer Stollenprozession durch die Altstadt gefahren. Um 12.15 Uhr erfolgt der Anschnitt des Giganten mit Riesenstollenmesser. Dann wird er in 500 Gramm-Portionen zerteilt und für je vier Euro verkauft. Der Erlös kommt dem Bäcker- und Konditorennachwuchs zu Gute.

Den ersten Riesenstollen ließ der sächsische Kurfürst August der Starke 1730 backen. Damals hatte er für das Zeithainer Lustlager einen 1,8 Tonnen schweren Striezel anfertigen lassen. Das als Fest barocker Lebensart bekannte Lustlager diente als Inspiration für die 1994 in Dresden entstandene Stollenfest-Tradition. DNN

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.11.2011

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.