Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
IVD: Wohneigentum ist in Dresden besonders erschwinglich

IVD: Wohneigentum ist in Dresden besonders erschwinglich

In keiner anderen deutschen Großstadt ist Wohneigentum nach einer Erhebung des Immobilienverbands IVD so erschwinglich wie in Dresden. Der aus Immobilienpreis, Zinsniveau und verfügbares Einkommen erstellte Indexwert des IVD liege in der sächsischen Metropole bei 123,1, sagte IVD-Vizepräsident Jürgen Michael Schick am Dienstag in Frankfurt.

Voriger Artikel
Dresdner Firma Heliatek plant ab 2015 Großfertigung organischer Solarzellen
Nächster Artikel
Riskantes Rutschvergnügen auf Dresdner Seen und Teichen

Archivbild

Quelle: dpa

„Umgerechnet bedeutet dies, dass ein durchschnittlicher Haushalt in Dresden rund 20 Prozent seines Einkommens zur Finanzierung der eigenen vier Wände ausgeben muss.“ Am teuersten bleibt München (Indexwert 53,4). Insgesamt sei selbstgenutztes Wohneigentum in Deutschland zwar weiter günstig, aber wegen gestiegener Zinsen weniger erschwinglich als Ende 2012.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.