Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hunderte Dresdner feierten mit beim Mutter-Erde-Festival am Elbufer

Hunderte Dresdner feierten mit beim Mutter-Erde-Festival am Elbufer

Vom Lotustanz bis zum Ndungu Kina, einer traditioneller kongolesischen Musik war beim Mutter-Erde-Festival alles vertreten. Am Sonntagnachmittag feierten Hunderte Dresdner gemeinsam mit den Künstlern ein buntes Fest.

Voriger Artikel
Passionierte Sammler kamen am Samstag beim Haus- und Hoftrödelmarkt in der Neustadt auf ihre Kosten
Nächster Artikel
Denkmalschützer: Der TU-Erweiterungsbau in der Helmholtzstraße muss kleiner werden als geplant
Quelle: Julia Vollmer

Von Capoeira bis Samba. Einmal im Jahr feiert die YiXue-Kultur zu Ehren unseres Planeten das Mutter-Erde-Festival. Mit einem Straßenumzug zogen die Künstler gemeinsam mit den Gästen durch die Neustadt ans Elbufer, um symbolisch der Erde zu danken.

php04ebaa9a5b201405041759.jpg

Das Mutter-Erde-Festival vereint verschiedene Kulturen miteinander.

Zur Bildergalerie

Mit dabei waren die Gruppen Hosoo & Transmongolia, Ginga-Pura-Capoeira, Ronaldo Breve & Band, die Sambaschule-Anaconda, Franka Baddura & Ensemble, das Lotusensemble für Musik und Tanz. Für kleine und große Kinder gab es ein buntes Programm mit Clown Claus und dem Dresdner "Feuerfrosch" mit Jonglage und Einrad-Fahren.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.