Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hochwasser-Alarmstufe für die Elbe aufgehoben - Pegel in Dresden bei 3,60 Meter

Hochwasser-Alarmstufe für die Elbe aufgehoben - Pegel in Dresden bei 3,60 Meter

Die Elbe fließt wieder ohne Hochwasserwarnung durch Sachsen. Am Montag hob das Dresdner Umweltamt die Warnstufe 1 am Pegel in Dresden auf. Der Wasserstand war am Wochenende auf deutlich unter vier Meter gefallen und lag am Vormittag noch bei 3,60 Meter.

Voriger Artikel
Dresdner Studenten besetzen Projektbaracke: TU kann keine Ersatzräume für marodes Gebäude anbieten
Nächster Artikel
Insolvente Dresdner Schiffswerft hofft weiter auf Investor – nur noch geringe Chancen auf Rettung

So hoch stand die Elbe noch Ende vergangener Woche.

Quelle: Matthias Hiekel

Normal ist in Dresden ein jährlicher Mittelwert von etwa zwei Meter. Bereits am Sonnabend hatte das Landeshochwasserzentrum Entwarnung gegeben und den Meldedienst eingestellt. Auch für allen anderen Fließgewässer im Freistaat gelten keine Warnstufen mehr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.